Erfolgreiches Bestehen einer der ersten Notfallsanitäterprüfung in Schleswig-Holstein

Nach dem 2 wöchigen Vorbereitungslehrgang im Rahmen der Notfallsanitäterausbildung, am Lehrinstitut für den Rettungsdienst ( http://www.rettungsdienstlehrinstitut.de ) , im schleswig-holsteinischen Fahrenkrug bei Bad Segeberg, konnten wir am heutigen Tage die Prüfung zum Notfallsanitäter abschließen.

Die Themen der Vorbereitungswoche Fokussierten sich auf die Bereiche Rhetorik, Soziologie, Kommunikation, Wirtschaftlichkeit und Algorithmen im Rettungsdienst.

5 Teilnehmer haben die staatliche Ergänzungsprüfung (über 5 Jahre) abgelegt, weitere 4 die wohl erste staatliche Prüfung in Schleswig-Holstein.
Bei der staatlichen Ergänzungsprüfung hatten die Teilnehmer 2 praktische Fallbeispiele (internistisch und chirurgisch) abzuarbeiten, sowie in der 30 bis 45 minütigen mündlichen Prüfung verschiedene Themen.
Die Teilnehmer der staatlichen Prüfung mußten 3 Fallbeispiele, chirurgisch, internistisch und eine Reanimation nach ERC-Richtlinien ablegen. In der mündlichen Prüfung, wurden verschiedene Themenbereiche aus dem Rettungsdienst angesprochen, außerdem wurden an 3 Tagen in der letzten Woche die schriftlichen Klausuren geschrieben."

Es waren 2 tolle Wochen, mit sehr interessanten Gesprächen, Ideen und Erkenntnissen.



Schullink: http://www.rettungsdienstlehrinstitut.de/
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Lehrinstitut-f%C3%BCr-den-Rettungsdienst-LFR/157897874253580?fref=ts

 

Text- und Bildquelle: Timo Wulff

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nachdem Schleswig-Holstein zunächst als erstes Bundesland die Ergänzungsausbildungen für Notfallsanitäter durchgeführt hatte, dann aber überraschend die Ausbildung ... mehr
am 31.03.2014 07:59
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Bremerhavener SPD-Fraktion und die CDU-Fraktion fordern eine Zulage für die als Notfallsanitäter eingesetzten Beamten der Berufsfeuerwehr. Die Einsatzzahlen im Rettungsdienst sind ... mehr
am 26.04.2017 10:46
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung