Euskirchen: Dieb versuchte Rettungskräfte zu bestehlen

Euskirchen | am 26.12.2013 - 10:55 Uhr | Aufrufe: 1306

Dreister geht es wohl kaum: Während Einsatzkräfte zum Rettungseinsatz in ein Gebäude eilten, versuchte ein 29-Jähriger die Helfer auszurauben.

Am 2. Weihnachtstag gegen 10 Uhr kam es zu einem Rettungseinsatz am Euskirchener Dominkanerinnenplatz. Während die Rettungskräfte sich im Gebäude befanden, nutzte ein 29 Jahre alter Dieb aus Gemünd diese Situation aus, drang in den Rettungswagen ein und durchsuchte ihn inklusive der darin liegenden Dienstbekleidung nach Diebesgut.

Täter flüchtete ohne Beute

Dabei wurde er beobachtet. Er flüchtete ohne Beute zur Straße Gansweide, wo er von einem Zeugen und dem Rettungspersonal festgehalten werden konnte, bis die Polizei eintraf. Der alkoholisierte Dieb beleidigte eine Rettungsassistentin heftig und bedrohte die Polizeibeamten verbal. Er wurde in die Gewahrsamszelle der Polizei Euskirchen gebracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein mit einem Schal maskierter Mann überviel am 4. November 2009, gegen 23.20 Uhr, eine Spielhalle in der Bismarckstraße in Wilhelmshaven (zwischen Werftstraße und Jadelehstraße). Unter ... mehr
am 20.11.2009 12:47
von Julia Schuhwerk     
Dort, wo es am Nötigsten ist… Besuch im SOS-Kinderdorf in Kambodscha
Vor sieben Jahren entschlossen sich Gregor und Christiane B. für eine Patenschaft von SOS-Kinderdorf. Afrika, Amerika, Asien – die Familie hatte damals keinen Bezug zu einem bestimmten ... mehr
am 30.12.2011 09:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung