Fallschirmspringer knapp von Meteorit verfehlt

Norwegen | am 09.04.2014 - 13:18 Uhr | Aufrufe: 2387

Einem norwegischen Fallschirmspringer gelangen unglaubliche Aufnahmen: Während eines Sprungs verfehlte ihn ein Meteorit nur knapp. Das ganze wurde von seiner Helmkamera gefilmt.

Pazifik: Fallschirmspringer retten BabyDas Bildmaterial entstand bereits vor zwei Jahren, gelangte aber erst jetzt an die Öffentlichkeit. Zu sehen ist zunächst ein ganz normaler Fallschirmsprung. Doch dann sieht man einen dunklen Brocken durchs Bild fallen. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um einen etwa 5 Kilo schweren Meteoriten, der den Springer nur knapp verfehlte. Ein riesiges Glück, denn hätte der rund 300 Km/h schnelle Brocken den Norweger getroffen, wäre das sicher nicht gut ausgegangen.

 

 

Quelle: Youtube/Channel: stern

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zu einem kuriosen Einsatz wurde die Feuerwehr Eppertshausen am Montag alarmiert. Ein unbekanntes Flugobjekt soll abgestürzt sein. mehr
am 06.06.2014 12:50
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Blaulicht
Wie durch ein Wunder gab es bei diesem Unfall nur Leichtverletzte: Ein Fallschirmspringer im Landeanflug prallte am Samstag mit einem startenden Sportflugzeug zusammen. Der spektakuläre Unfall ... mehr
am 10.03.2014 13:57
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung