Feuer auf Segelboot: Seenotretter bringen Skipper in Sicherheit

Bei einem Feuer auf der Unterelbe haben die Cuxhavener Seenotretter am Montag den Skipper des Bootes in Sicherheit gebracht. Sie waren gemeinsam mit der Feuerwehr im Einsatz. Der 74-Jährige musste anschließend mit Verdacht auf Rauchgasinhalation mit an Land genommen werden.

3 Bilder
Ein Sportboot hatte gegen 12:10 Uhr über den internationalen Sprechfunk-Not- und Anrufkanal 16 den Seenotrettungskreuzer HERMANN HELMS/Station Cuxhaven der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DgzRS) gerufen. Es wurde beobachtet, wie ein anderes Sportboot ein brennendes Segelboot schleppte. Zwei Seenotretter legten umgehend ab und nahmen Kurs auf den Unglücksort.

Feuerwehrleute an Bord

Die HERMAN HELMS nahm wenige Minuten später fünf Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Cuxhaven an Bord und folgte der HERMANN ONKEN. Das etwa neun Meter lange Segelboot war zu diesem Zeitpunkt bereits ein kleines Stück die Oste hinaufgeschleppt worden und lag dort vor Anker. Die HERMANN ONKEN übernahm drei Feuerwehrleute und begann mit der Brandbekämpfung.

Im Bordhospital erstversorgt

Die HERMANN HELMS wiederum übernahm den Skipper von einem kleinen Boot der Wasserschutzpolizei, das ihn zunächst an Bord genommen hatte. Im Bordhospital des Seenotrettungskreuzers wurde der 74-Jährige erstversorgt. Da Verdacht auf Rauchgasinhalation bestand, übergaben die Seenotretter den Mann dem Landrettungsdienst.

Brandbekämpfung wird fortgesetzt

Unterdessen setzte die HERMANN ONKEN die Brandbekämpfung fort. Nach etwa einer halben Stunde gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Anschließend wurde der Havarist weiter gekühlt, bis ein Tonnenleger des Wasser- und Schifffahrtsamtes die Unglücksstelle erreichte, um Bergungsmöglichkeiten zu ermitteln. Hier geht’s zur retter.tv Bildergalerie.

Quelle und Bilder: Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DgzRS)

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fuchs vor Cuxhaven in Not – Seenotretter und Feuerwehr im Einsatz
Hunger oder Neugier – was einen ausgewachsenen Fuchs am Mittwoch, dem 12. Januar 2011, in den „Baumrönne-Hafen“ in Cuxhaven trieb, wird ein Rätsel bleiben. Seenotrettern ... mehr
am 12.01.2011 12:30
von Rebecca Lange     
In Nordsee und Ostsee halfen am recht windigen Pfingstwochenende die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger über 180 Menschen. In Freizeit- und Berufsschiffart hatten einige ... mehr
am 23.05.2010 23:15
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung