Grüne Ampeln für Rettungswagen

Für Rettungswagen in Aurich wird es künftig eine "Grüne Welle" geben. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen drei Rettungswagen mit dem System ausgestattet sein, dass dafür sorgt, dass die Ampeln auf dem Weg zum Einsatz stets grün anzeigen.

Wie der NDR auf seiner Internetseite berichtet, gibt es ab dem kommenden Sommer ein Pilotprojekt, das in dieser Art in Niedersachsen einzigartig ist. In Aurich soll für die Rettungswagen künftig stets ein grünes Ampellicht leuchten, wenn sie auf dem Weg zu einem Einsatz sind. Möglich wird dies, so heißt es weiter, durch ein System, das Rettungswagen und Leitstelle vernetzt und so den Anfahrtsweg berechne. 

Keine "Grüne Welle" für Notarzt und Feuerwehr

Weiter heißt es in dem Bericht des NDR, dass die grüne Ampelphase für Notarzt und Feuerwehr nicht gelten werde bzw. diese nicht mit dem System ausgestattet werdden. Als Begründung, so die Nachrichtenseite weiter, wurde der die dringende Erstversorgung der Patienten genannt, die durch den Rettungsdienst gewährleistet wird. Außerdem käme ansonsten der Verkehrsfluss durcheinander, berichtet der NDR weiter. Zunächst wird das System an den Knotenpunkten der Stadt Aurich getestet.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auch in Hameln soll es bald die „Grüne Welle“ für Feuerwehr und Rettungsdienst geben. Vergleichbare Projekte wurden in anderen Städten bereits erfolgreich getestet. mehr
am 12.04.2017 09:59
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro entstand bei einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch in Kissing. Auslöser: Gegen 23.20 Uhr wollte ein 19-jähriger Autofahrer aus der Kornstraße ... mehr
am 07.09.2010 23:30
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung