Karlsruhe: Autofahrer schlägt KTW-Fahrer ins Gesicht

Karlsruhe | am 11.04.2014 - 15:10 Uhr | Aufrufe: 11251

Mehr als nur dreist benahm sich ein Autofahrer gestern in Karlsruhe. Nachdem der Fahrer eines Krankentransportwagens ihn darauf aufmerksam gemacht hatte, dass er mit seinem Fahrzeug auf dem Sonderstreifenn nicht stehen bleiben dürfe, beleidigte der Autofahrer den Mann und schlug ihm sogar ins Gesicht.

Wie die Pforzheimer Zeitung berichtet, hatte der 48-jährige Fahrer eines KTW auf dem Sonderstreifen gehalten, um eine Patientin aussteigen zu lassen. Ein 22-jähriger BMW-Fahrer hatte seinen Wagen offensichtlich ebenfalls - unberechtigterweise - dort abgestellt. Als der KTW-Fahrer den Mann darauf aufmerksam machte, dass er sein Fahrzeug dort nicht parken dürfe, rastete der 22-Jährige aus.

KTW-Fahrer ins Gesicht geschlagen und anschließend geflüchtet

Der junge Mann baute sich laut der Pforzheimer Zeitung vor dem Fahrer des Krankentransportwagens auf, beleidigte ihn und schlug ihn dann sogar ins Gesicht. Anschließend ergriff der 22-Jährige in seinem Auto die Flucht, dabei überfuhr er zwei Fahrspuren und eine rote Ampel. Auf den jungen Mann wartet nun eine Anzeige wegen mehrerer Delikte.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf der RETTmobil sieht man leider nicht nur schöne Autos sondern auch die Reaktion auf einen Trend. Die Bevölkerung wird dicker und darauf müssen sich auch die ... mehr
am 10.05.2012 16:00
von Axel Emsperger     
Am Dienstag, den 23. März, kam es gegen 17:50 Uhr im Kreuzungsbereich Königsheide (L528/L701) zu einem Verkehrsunfall mit einer einklemmten Person. mehr
am 23.03.2010 17:30
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung