Kohlenmonoxid – „Der lautlose Tod“

Im Rahmen einer Dienstbesprechung beim Roten Kreuz Wilhering hielt Hr. Klaus Wimmer, er arbeitet bei der Linz AG Gas und ist Mitglied der Feuerwehr Alkoven einen Vortrag über Kohlenmonoxid – „Der lautlose Tod“.

2 Bilder
Die Rettungskräfte des Roten Kreuz in Oberösterreich werden in den nächsten Monaten alle mit CO-Warngeräten ausgerüstet. Vorwiegend für den Eigenschutz, aber auch um zum Wohle des Patienten. Die Symptome bei einer Vergiftung mit dem Gas lassen auch den Schluss zu, dass es sich z. B. um einen Schlaganfall handeln könnte und an eine Gasvergiftung nicht gedacht, bzw. diese nicht erkannt werden konnte.
Aufgrund seines großen Fachwissens, sowie der besprochenen Fallbeispiele wurde der von Hr. Wimmer zusammengestellte Vortrag von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr großen Interesse verfolgt.
Viele Neuigkeiten über Kohlenmonoxid gab es zu erfahren. So z. B. stellt Kohlenmonoxid nicht nur bei gasbetriebenen Heizungen, sondern auch bei Suizid Fällen, in Lagerräumen von Pellets und Hackschnitzeln eine Gefahr dar. Auch in Verbindung mit unterdruckerzeugenden Geräten, wie etwa den Dunstabzug kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. Wie Hr. Wimmer erzählte werden auch Lüftungsschlitze in Türen oder Wänden, welche wegen einer Gastherme in Häusern oder Wohnungen installiert wurden, abgedeckt oder entfernt. Somit kann keine Frischluft mehr zum Heizungsgerät gelangen und die Luft in den Räumen wird gefährlich mit CO gesättigt.
Anzeichen für eine Vergiftung mit dem Gas, welches leichter ist als Luft, reicht vom Schwindel bis zur Bewusstlosigkeit und kann bei dementsprechender Konzentration zum Tode führen. Für Haushalte mit Heizgeräten, welche Kohlenmonoxid produzieren empfiehlt Hr. Wimmer CO-Warngeräte über den Anlagen. Diese werden wie Brandmelder an die Decke montiert.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuz Wilhering bedanken sich sehr herzlich bei Hr. Klaus Wimmer für den Vortrag sowie bei seinen Sohn Gregor, welcher dafür sorgte, dass die Präsentation reibungslos ablief.

Das Rote Kreuz Wilhering auf Facebook:
http://www.facebook.com/RotesKreuzWilhering

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Viele Wohnungen werden mit Gaskombithermen oder anderen Feuerstätten, wie zum Beispiel Kohleöfen beheizt. Aber an die Gefahren, die solche mit sich bringen können, denken die wenigsten ... mehr
am 08.03.2010 18:00
von Richard Pyrek     
Am Samstag den 16.10.12010 heißt es ab 16:30 Uhr in der Niebüller Stadthalle "Falsche Tatktik - Große Schäden". Als Gastreferent konnte Oberbrandrat Dr. Markus Pulm von der ... mehr
am 16.10.2010 19:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung