Leiter für Rettungshunde

Bad Harzburg | am 15.09.2014 - 13:45 Uhr | Aufrufe: 425

Harlingerode | Ohne Sponsoren kein Ehrenamt. Unter diesem Motto erhielt die BRH Rettungshundestaffel Osterode, Goslar, Harz e.V. jetzt eine Spende in Bad Harzburg. Dre OBI Baumarkt stiftete eine große Aululeiter für die Staffel.

Die Leiter wird in der Gewandtheitsausbildung der Hunde genutzt. Die Tiere lernen dabei beispielsweise Leitern zu erklimmen, Wippen zu überqueren, usw. Markleiter Frank Jäschke übergab die Leiter am Freitag an den Ersten Zugführer Stefan Sobotta.

Der BRH Bundesverband Rettungshunde


Der Bundesverband Rettungshunde e.V. hat es sich seit seiner Gründung im Jahre 1976 zur Aufgabe gemacht, die Stärken und die Schlagkraft der regionalen Staffeln in einer Dachorganisation zu bündeln. Ziel ist es, gemeinsame und verbindliche Ausbildungs- und Einsatzrichtlinien zu entwickeln und anzuwenden, dies gleichsam für die Hunde, die Hundeführer, die Einsatzhelfer und die Zugführer, also alle am Einsatz beteiligten Kräfte.

Anspruchsvolles Ehrenamt

Die Ausbildung eines Rettungshundeteams geschieht nicht von selbst. Der Hundeführer muss vom Ausbilder angeleitet werden, die Ausbildung seines Hundes selbst zielführend und erfolgsorientiert durchführen zu können. Hierfür werden von äußerst kompetent besetzten Referaten Seminare und Workshops durchgeführt, welche einheitliche Standards unter ständiger Berücksichtigung moderner Erkenntnisse der Ausbildung von Hund und Mensch setzen und diese nachhaltig in die Staffeln transportieren. Es dauert zwei bis drei Jahre, bis ein Hund fertig ausgebildet und geprüft ist.

Die BRH Rettungshundestaffel Osterode, Goslar, Harz e.V. ist eine Einheit im Katastrophenschutz der Landkreise Goslar und Osterode am Harz. Die Alarmierungen erfolgen vor allem durch die örtliche Polizeidienststellen. Zwei zertifizierte Zugführer und eine zertifizierte Ausbilderin gewährleisten, dass stets optimal geschultes Personal zur Einsatzplanung und Durchführung zur Verfügung steht. Die Staffel verfügt in ihren Reihen auch über zwei Tierärztinnen, die sowohl im Training, als auch im Einsatz für die vierbeinigen Helfer schnelle Hilfe bieten kann.

Wie bei allen BRH Staffeln sind Alarmierungen und Einsätze in jedem Fall kostenlos.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im Rahmen der permanenten Fortbildung seiner Führungskräfte führte der BRH Bundesverband Rettungshunde jetzt eine Schulung zum Thema "Einsatz von Mantrailern" durch. mehr
am 16.09.2014 10:27
von Stefan Sobotta     
Dort, wo es am Nötigsten ist… Besuch im SOS-Kinderdorf in Kambodscha
Vor sieben Jahren entschlossen sich Gregor und Christiane B. für eine Patenschaft von SOS-Kinderdorf. Afrika, Amerika, Asien – die Familie hatte damals keinen Bezug zu einem bestimmten ... mehr
am 30.12.2011 09:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung