Mutter bekommt Wehen während Flucht vor Feuer: Tauft das Baby nach der Einsatzkraft, die ihr Leben rettete

Ein junge Mutter versuchte den Waldbränden in dem US-Bundesstaat Kalifornien zu entkommen, als plötzlich ihre Wehen einsetzten. 

Die schwangere Frau war auf einem Parkplatz inmitten von Flammen gefangen, als ihre Wehen einsetzten. Das Baby hätte planmäßig per Kaiserschnitt entbunden werden sollen, teilte das Enloe Medical Center auf Facebook mit. 

Tiefe Dankbarkeit

„Ich wusste, wenn ich jetzt meine Wehen bekomme, ist das gar nicht gut.“ so die junge Mutter. Als der Rettungsdienst schließlich eintraf, sei alles ganz schnell gegangen. Vor allem ein Rettungsdienstler habe die Frau beeindruckt. Er hatte die Situation unter Kontrolle und konnte sowohl die Mutter, als auch ihr noch ungeborenes Kind in Sicherheit bringen. Der Vater des Babys schlug daraufhin vor, das Neugeborene nach der Einsatzkraft zu taufen: „Nach Allem was er für uns getan hat, hatten wir das Gefühl etwas für ihn tun zu müssen.“

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Jedes 14. Baby in Deutschland kommt zu früh auf die Welt. Um ihre Überlebenschancen maßgeblich zu steigern, werden seit Ende der 70er-Jahre Baby-Notarztwagen eingesetzt. Als Vorreiter ... mehr
am 15.03.2010 12:51
von retter.tvretter.tv user logo     
Wegen eines Feuers in einer Chemiefabrik im US- Bundesstaat Texas haben zehntausende Bewohner der Stadt Bryan und umliegender Gebiete für Stunden ihre Wohnungen verlassen müssen. mehr
am 31.07.2009 14:47
von Daniel Kempf
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung