NDR-Sendung über Seenotretter in Laboe: Die Retter des Seenotrettungskreuzers "Berlin"

Heute Mittag um 13.00 Uhr wird auf NDR die Sendung „die nordreportage - Die Seenotretter von Laboe: Einsatz in der Kieler Bucht“ als Wiederholung ausgestrahlt. Die Sendung begleitet die Crew des Seenotrettungskreuzers "Berlin", der seinen Liegeplatz im Urlaubsort Laboe hat – am Ausgang der Kieler Förde.

Um 13.00 Uhr wird am heutigen Freitag auf NDR eine Wiederholung von der Sendung „die nordreportage - Die Seenotretter von Laboe: Einsatz in der Kieler Bucht“ gezeigt.

In der Kieler Bucht verkehren nicht nur die großen Skandinavien-Fähren und die Containerschiffe auf ihrem Weg vom Nord-Ostsee-Kanal ins Baltikum. Auch Freizeitsegler sind hier viele vor Ort. Während der Kieler Woche, wenn noch wichtige Regatten gesegelt werden, ist dann besonders viel los.

Erfahrene Crew des Seenotrettungskreuzers "Berlin"

Für die Crew des Seenotrettungskreuzers "Berlin" bedeutet die Hochsaison Stress. Stress, mit dem die Retter umgehen können müssen. Vormann Michael Müller weiß, dass man an Bord schnell lernt, zwischen Hektik und Eile zu unterscheiden. Außerdem lerne man, auf wenig Raum viel zu tun. Denn zu den Stoßzeiten auf der Förde werde die Mannschaft erweitert. Dann wird es eng an Bord. Neben zwei Sanitätern ist auch Notarzt Sebastian Eifrig ein Crew-Mitglied der „Berlin“. Der Notarzt macht diesen Dienst ehrenamtlich und hat Rettungswagen- und Hubschrauber-Erfahrung.

Seenotrettungskreuzer auch mit Feuerwehrstrahlrohren ausgestattet

Der Seenotrettungskreuzer "Berlin" und das Tochterboot "Steppke" leisten im Bereich der Kieler Förde Großartiges: Die Retter sind zur Stelle, wenn eine eine Freizeit-Jolle Mastbruch hat und helfen, wenn ein Passagier auf der Oslo-Fähre einen Herzinfarkt erleidet. Auch wenn in Kiel-Holtenau ein Paraffin-Lager brennt sind die Retter vor Ort – die „Berlin“ hat auch - sogenannte "Monitore", Feuerwehrstrahlrohre.

Das Team der Seenotretter arbeitet stets gut zusammen – nicht nur im Einsatz kann man sich aufeinander verlassen. Jeder mache mal das Deck sauber, bestätigt Vormann Michael Müller.

Weitere Informationen zur NDR-Sendung „die nordreportage - Die Seenotretter von Laboe: Einsatz in der Kieler Bucht“ finden Sie hier.

Bild: retter.tv Archivbild / Quelle: DGzRS

Weitere Beiträge:
ASB: ruhiger Verlauf der Kieler Woche
Friedlich, aber verregnet – so lautet die Bilanz des ASB Kiel nach der Kieler Woche 2011. Durch das nasskalte Wetter und daher weniger Besucher gab es insgesamt nur 1.150 Erstversorgungen ... mehr
Seenotretter Motorboot
Den schwer erkrankten Kapitän eines Containerfrachters haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 18. ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Seenotretter Motorboot
Den schwer erkrankten Kapitän eines Containerfrachters haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 18. ... mehr
am 18.05.2011 00:00
von Melanie ErbeMann     
Suche bei Dunkelheit DGzRS.jpg
In der Dunkelheit hat die Besatzung des Seenotkreuzers BERLIN/Station Laboe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Montagabend, 19. September 2011, einen abgetriebenen ... mehr
am 19.09.2011 19:45
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung