Oldenburg: Sanitäter zu Fuß zum Einsatz - Fahrräder blockieren Zufahrt für Rettungsdienst

Oldenburg | am 01.07.2014 - 09:24 Uhr | Aufrufe: 1420

Bei einem Einsatz im Seniorenheim mussten Sanitäter am Samstagnachmittag zu Fuß zu einem Notfall gelangen. Zahlreiche Fahrräder hatten die Zufahrt zum Einsatzort blockiert.

Wie die NWZ-online berichtete, blieb den Sanitätern nichts anderes übrig, als zu Fuß zum Einsatzort zu gelangen. Die Zufahrt zum Seniorenheim am Wallgraben wurde durch die vielen Fahrräder so blockiert, dass der Rettungsdienst keine Chance auf ein Passieren sah. Die Sanitäter mussten sich deshalb von der Heiligengeiststraße aus auf den Weg machen.

Parkverbot ignoriert

Trotz des ausgewiesenen Parkverbots wiederholt sich die Situation immer wieder: Räder werden ohne Nachzudenken abgestellt, das Parkverbot im Bereich der Feuerwehrzufahrt schlichtweg ignoriert. Das vor vier Jahren in Absprache mit der Feuerwehr eingeführte Verbot brachte ebenfalls keine zufriedenstellende Veränderung der Situation. Die Zufahrt wird auch weiterhin gerne übersehen.

Auch Piktogramm hält Radfahrer nicht ab

Auch ein auf dem Boden angebrachtes Piktogramm hält Radfahrer nicht vom Parken ab. Nach Angaben der NWZ-online sieht die Stadt selbst die Situation jedoch weitaus positiver und spricht von einer verbesserten Lage. Aus diesem Grund seien auch in Zukunft keine Kontrollen geplant. Weitere Informationen zum Thema Parkverbot finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
20 Räder auf Dach - Ladungssicherung mal anders
Am Montagabend zogen Mitarbeiter der Polizeiautobahnstation Mittelhessen bei Ehringshausen einen überladenen Kleinlaster aus dem Verkehr.Er hatte 20 Fahrräder auf dem Dach! mehr
am 17.05.2017 08:16
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Feuerwehr
Weil er an einer Feuerwehrzufahrt geparkt hatte, sollte Peter Ohlendorf ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro zahlen. Er weigerte sich – und bekam jetzt vor Gericht recht. mehr
am 10.04.2013 10:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung