Oralverkehr im Straßenverkehr: Vorsicht vor Wildwechsel

Ein ungewöhnlicher Notruf erreichte die Leitstelle diese Woche in Österreich. Eine Frau hat beim Oralverkehr ihrem Partner eine Bisswunde zugefügt - nachdem ein Wild die Fahrbahn gekreuzt hatte. 

Oralverkehr im Straßenverkehr scheint für so manchen ja verlockend zu sein (retter.tv berichtete diese Woche bereits über die "Sogwirkung", die dabei entstehen kann). Doch neben der Ablenkung, der der Fahrer aufgrund seiner Erregung vermutlich sowieso ausgesetzt ist, gibt es wohl noch weitere Gefahrenquelle, wie ein Fall aus Österreich beweist. Wie die Zeitung heute.at berichtet, war ein Paar wohl gerade im Auto unterwegs, als die Frau ihren autofahrenden Begleiter oral befriedigte. Dabei haben die beiden aber wohl die Gefahren der Jahreszeit nicht berücksichtigt. Aufgrund eines unerwarteten Wildwechsels riss der Autofahrer abrupt das Lenkrad herum. Dieses Manöver führte wiederum zu einem abrupten Biss der Partnerin - natürlich wie zu erwarten dort, wo es besonders weh tut.

Einsatzstichwort: "Penisbiss nach Autounfall"

Laut der Zeitung wurde der Rettungsdienst dann mit den Einsatzstichworten "Penisbiss nach Autounfall" zum Unglücksort alarmiert. Das Pärchen wurde ins Krankenhaus gebracht, heißt es weiter, wo der Mann vor schlimmeren Bissfolgen bewahrt werden konnte - allerdings musste er sich dafür unters Messer legen, was sicherlich ebenso wenig angenehm war.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Mittwochnachmittag kam es auf der B 37 zu einem Unfall, bei dem zwei Menschen verletzt und sechs Fahrzeuge schwer beschädigt wurden. Der Einsatz erforderte ein Großaufgebot von ... mehr
am 23.06.2016 12:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Blaulicht
Manchmal sollte man sich einen Fehler besser eingestehen, wenn man nicht zum Gespött der Leute werden will - es sei denn, man sieht sich eindeutig im Recht. Ein Mann aus Hannover jedenfalls ... mehr
am 15.09.2016 10:14
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung