Panne bei Organentnahme: Hirntod nicht ordnungsgemäß festgestellt

Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten, soll es bei einer Organentnahme im Dezember letzten Jahres zu einer schwerwiegenden Panne gekommen sein. Offenbar war der Hirntod des Spenders nicht ordnungsgemäß festgestellt worden. Die Organentnahme war daraufhin im letzten Moment gestoppt worden.

Symbolbild ArztDie Organspende kommt leider nicht aus den Negativ-Schlagzeilen. Nach dem Organspendeskandal von vor zwei Jahren, sorgt nun ein Fall aus Bremen bzw. Bremerhaven für weitere Skepsis. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, sollte einem Patienten in Bremen bzw. Bremerhaven im vergangenen Dezember Organe entnommen werden. Die Person, die vor der Organentnahme entsprechend verschiedener Richtlinien und mit Hilfe unterschiedlicher Messverfahren für Hirntod erklärt werden muss, lag bereits auf dem OP-Tisch.

Organentnahme wurde im letzten Moment abgebrochen

Auch der Bauchraum des vermeintlichen Spenders war offenbar bereits geöffnet worden, als auffiel, dass der Hirntod nicht ordnungsgemäß festgestellt worden sei. Was das genau bedeutet, ist noch unklar. Fest steht allerdings, dass der Person keine Organe entnommen werden durften, solange nicht zweifelsfrei der Hirntod diagnostiziert wurde. Aus diesem Grund wurden dem Patienten dann auch keine Organe entnommen. Was sich ganz genau in dem Krankenhaus im Norden Deutschlands zugetragen hat, wird nun von den zuständigen Gremien genauer untersucht. Auch, wie es dazu kam, dass der Fehler auffiel und wie danach weiter mit dem potentiellen Spender verfahren wurde, wird weiter berichtet. Fest steht allerdings, dass mögliche Skeptiker der Organspende durch die aktuellen Negativ-Schlagzeilen neues Futter bekommen.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wann ist ein Mensch tot? Wenn sein Herz nicht mehr schlägt oder wenn Ärzte keine Gehirnaktivitäten mehr feststellen können? Mediziner bewegen sich bei dieser Frage in einer ... mehr
am 16.12.2013 10:08
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Zahl der Organspenden sinkt deutlich
Die Zahl der Organspenden ist im letzten Jahr deutlich gesunken. Dabei warten in Deutschland Tausende Menschen auf ein Spenderorgan. Es wird ein Grund für den Rückgang vermutet. mehr
am 12.01.2012 10:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung