Retter können nicht helfen: Extrem schwergewichtiger Mann stirbt

San Cesario die Lecce | am 08.02.2014 - 08:50 Uhr | Aufrufe: 4726

Ein extrem schwergewichtiger Mann hatte in seiner Wohnung im süditalienischen San Cesario die Lecce einen Herzinfarkt erlitten. Die Rettungskräfte konnten den Italiener, der 350 Kilo wog, allerdings nicht aus seiner Wohnung bringen.

Der schwergewichtige Italiener hatte einen Herzinfarkt erlitten und den Rettungsdienst alarmiert. Die Retter waren sofort zur Stelle. Doch dann standen sie vor dem Problem, wie sie den 350-Kilo-Mann aus seiner Wohnung ins Krankenhaus transportieren sollten. Die Krankentrage war nur für 300 Kilogramm ausgelegt, so berichtet N24.

Rettungsdienst alarmiert Feuerwehr 

Die Rettungskräfte alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sollten mit einem Kran aushelfen. Doch während die Retter und der Patient auf den Kran warteten, erlitt der 66-jährige Mann einen weiteren Herzinfarkt. Die Rettungskräfte versuchten ihn wiederzubeleben, doch ohne Erfolg. Der Mann starb, die Retter konnten ihm nicht mehr helfen.

Erfahren Sie hier mehr zum dramatischen Rettungsversuch des schwergewichtigen Mannes.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf der RETTmobil sieht man leider nicht nur schöne Autos sondern auch die Reaktion auf einen Trend. Die Bevölkerung wird dicker und darauf müssen sich auch die ... mehr
am 10.05.2012 16:00
von Axel Emsperger     
Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Waldkraiburg: Am Sonntag mussten die Kameraden einen Mann aus seiner Badewanne herausschneiden. Der übergewichtige Mann hatte seit sechs ... mehr
am 16.07.2012 13:23
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung