Rettungsdienst im Kreis Teltow-Fläming: Entscheidung für Kommunalisierung

Luckenwalde | am 22.08.2012 - 09:45 Uhr | Aufrufe: 2592

Im Kreis Teltow-Fläming hat der Kreisausschuss nun mehrheitlich für eine Kommunalisierung gestimmt. Der Rettungsdienst soll umgewandelt werden und 2013 eine kreiseigene Firma gegründet werden.

Das europäische Wettbewerbsrecht schreibt vor, dass auch der Rettungsdienst alle paar Jahre europaweit neu ausgeschrieben werden muss. Um dies zu umgehen will der Kreis Teltow-Fläming den Rettungsdienst selbst betreiben.

Mit Kommunalisierung ist ein Systemwechsel im Rettungsdienst verbunden

Mit der Kommunalisierung ist damit ein Systemwechsel im Rettungsdienst verbunden. Die Rettungswachen im Kreis werden derzeit von DRK, ASB und den Johannitern betrieben. Der geplante neue eigene Rettungsdienst des Kreises will die Mitarbeiter der drei Rettungsdienstorganisationen übernehmen. Die Mitarbeiter des kreiseigenen Rettungsdienstes sollen ein Jahr nach den aktuellen Tarifen vergütet werden. Danach soll der Tarif des öffentlichen Dienstes erreicht werden

Sicheren Rettungsdienst aufrecht erhalten

Mit dieser Maßnahme soll der sichere Rettungsdienst aufrecht erhalten werden. Die Johanniter dagegen würden eine europaweite Ausschreibung bevorzugen. Denn so hätten die Johanniter die Chance ihr Können zu beweisen. Zudem wird kritisiert, dass die Verbindung von Haupt- und Ehrenamt mit der Kommunalisierung verloren gehen könne. Schließlich bezweifelten die Johanniter im Kreis Teltow-Fläming außerdem, dass die Überführung in den öffentlichen Tarif möglich sei.

 

Erfahren Sie hier mehr zur Kommunalisierung des Rettungsdienstes im Kreis Teltow-Fläming.

Bildautor und Copyright: Jörn Fries

Weitere Beiträge:
Werden die Karten im Rettungsdienst in Mainz neu gemischt? Das DRK will seine Rettungswache an einen verkehrsgünstigeren Standort verlagern. Doch den anderen Rettungsdiensten bereitet dies ... mehr
Soll der Rettungsdienst im Kreis Potsdam-Mittelmark kommunalisiert oder erneut ausgeschrieben werden? Diese Entscheidung spaltet im Moment die Politik. mehr
Neuvergabe der Rettungsdienstlichen Leistungen im Landkreis Harz: Seit 20 Jahren teilen sich DRK, ASB und der Eigenbetrieb Rettungswesen die Aufgaben im Rettungsdienst. Bisher war die Ausschreibung ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zur Vergabe des Rettungsdienstes muss der Kreistag Potsdam-Mittelmark demnächst entscheiden. Übernimmt der Kreis die Leistungen des Rettungsdienstes zukünftig nicht selbst, wird ... mehr
am 23.03.2012 10:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Rosenbauer Standort Luckenwalde
Die Rosenbauer Feuerwehrtechnik GmbH mit Sitz in Luckenwalde schafft Raum für individuelle Feuerwehrtechnik und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur innovativen Branchenstruktur der ... mehr
am 14.06.2011 12:00
von retter.tvretter.tv user logo        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung