Rettungsdienst muss für Reform im ärztlichen Bereitschaftsdienst büßen

Wetteraukreis | am 19.04.2012 - 11:15 Uhr | Aufrufe: 1476

Der Rettungsdienst im Wetteraukreis beklagt, dass er immer öfter zu Lappalien gerufen wird, weil der ärztliche Bereitschaftsdienst unterbesetzt ist.

Ein Bericht der ARD zeigt die angespannte Lage im ärztlichen Bereitschaftsdienst, die große Auswirkungen auf den Rettungsdienst hat. Laut dem Bericht hat die Strukturreform der kassenärztlichen Vereinigung zu einer steigenden Einsatzzahl beim Rettungsdienst geführt. Demzufolge wird der Rettungsdienst nun häufiger bei Fällen gerufen, die keine tatsächlichen Notfälle sind. Dies kann im schlimmsten Fall zur Folge haben, dass der Rettungsdienst zu spät zu einem tatsächlichen Notfall kommt weil er damit beschäftigt war, leichtere Krankheiten oder Verletzungen zu versorgen. Die Recherchen, die in dem Beitrag der ARD gezeigt werden, erwecken den Eindruck, dass die Reform der kassenärztlichen Vereinigungen auf dem Rücken des Rettungsdienstes ausgetragen wird.

Hier geht es zu dem Videobeitrag der ARD

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Ab 16. April 2012 erreicht man unter der deutschlandweit einheitlichen Nummer 116 117den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Unbekannte Täter haben gestern die Heckscheibe eines Dienstfahrzeugs des Kassenärztlichen Notdienstes des DRK eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter wichtige Mittel für ... mehr
am 22.09.2013 09:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ab 16. April 2012 erreicht man unter der deutschlandweit einheitlichen Nummer 116 117den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist ... mehr
am 16.04.2012 08:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung