Rettungshundebrigade Steiermark vergiftet

Mooskirchen | am 02.04.2012 - 10:42 Uhr | Aufrufe: 2514

Ein bisher unbekannter Täter versuchte gestern zwei Rettungshunde der Österreichischen Rettungshundebrigade Steiermark in Mooskirchen zu vergiften. Dafür fütterte er die Tiere mit einer Wurst, die er zuvor mit Gift bestückte.

Rettungshunde mit vergifteter Wurst gefüttert

Am 2. April kam es zu einem Giftanschlag auf zwei Rettungshunde der der Österreichischen Rettungshundebrigade Steiermark in Mooskirchen. Eine unbekannte Person warf eine vergiftete Wurst über den Gartenzaun der beiden Hunde, von denen einer daraufhin mehrere Stunden von einem Tierarzt behandelt werden musste.

Hinweise bitte an Polizei oder Rettungshundebrigade

Die Besitzerin der Hunde bewerkte den Anschlag zum Glück sehr schnell. Bei einer Vergiftung kommt es nämlich auf jede Minute an. Hinweise zu dem Täter melden Sie bitte an die Österreichische Rettungshundebrigade oder an jede andere Polizeiinspektion.

Hier erfahren Sie mehr über den Giftanschlag auf die Rettungshunde aus der Steiermark.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Das Innenministerium in Niedersachsen hat in einem Erlass beschlossen, dass man künftig verstärkt auf Rettungshunde der Malteser und Johanniter sowie des DRK und THW zurückgreifen ... mehr
Am 31. März 2012 führten die Rettungshundestaffel des Deutschen-Roten-Kreuzes Bühl/Achern und des Technischen Hilfswerk Bühl eine gemeinsame Übung im Bühlertäler ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Was als liebenswürdige Geste gedacht war, ging gehörig nach hinten los. Eine Frau hatte in Nordrhein-Westfalen ihrem Busfahrer ein Geschenk voller Wurstleckereien überreicht. Dieser ... mehr
am 29.12.2016 11:02
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Rettungsdienst
In Zweibrücken hat es ein Unbekannter auf die DRK-Autos des Deutschen Roten Kreuzes abgesehen. Seit einigen Tagen lockert er die Radmuttern der Einsatzfahrzeuge, so dass die DRK-Mitarbeiter vor ... mehr
am 07.12.2011 10:25
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung