Rettungswagen in Unfall verwickelt – Patient stirbt, vier Verletzte

Wolfenbüttel | am 23.08.2017 - 11:44 Uhr | Aufrufe: 1967

Auf dem Neuen Weg in Wolfenbüttel hat es in Höhe Salzdahlumer Straße am heutigen Mittwochmorgen einen tödlichen Unfall gegeben, bei dem ein Rettungswagen mit einem Porsche zusammengestoßen ist.

Laut news38.de kippte der RTW durch die Wucht des Zusammenstoßes auf die linke Seite. Dabei kam der Patient, der an Bord transportiert wurde, bei dem Unfall ums Leben, während sowohl die zwei Sanitäter und der Fahrer des RTW als auch der Porschefahrer verletzt wurden. Die Schwere der jeweiligen Verletzungen sei bisher noch unklar. Die K79 wurde in Höhe Salzdahlumer Straße gesperrt, wodurch es zum Stau des Berufsverkehrs kam. Über die Schadenshöhe sollen noch keine Angaben vorliegen.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Notfallpatient ist am Freitag im österreichischen Freistadt auf dem Weg ins Krankenhaus in einem Lift stecken geblieben und gestorben. Das mit eingeschlossene Notarztteam konnte ihn nicht ... mehr
am 05.07.2016 10:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Polizeikommissariats Wolfenbüttel
Am 16.11.2010, um 14:36 Uhr, befuhr ein 53-jähriger, aus Clausthal-Zellerfeld stammender Fahrer eines VW Golf die Landstraße 500 aus Richtung Neunkirchen kommend in Fahrtrichtung Schladen. ... mehr
am 17.11.2010 14:03
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung