Rutesheim: Rettungswagen kommt von Fahrbahn ab

Rutesheim | am 23.02.2016 - 12:09 Uhr | Aufrufe: 336

Einen Sachschaden von etwa 32.000 Euro und eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen, der sich am Dienstagmorgen in Rutesheim ereignete.

Ein 26-jähriger Rettungsdienstmitarbeiter befand sich mit seinem Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt mit Sondersignal und fuhr teilweise auf der Gegenfahrbahn, wo er anschließend aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Rettungswagen prallt ungebremst in geparktes Auto

In der Folge prallte er vermutlich ungebremst gegen einen geparkten VW und beschädigte noch ein Verkehrszeichen, einen Baum und eine Grundstücksmauer. Durch den Unfall wurde der 25-jährige Beifahrer des Rettungswagens leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einem schweren Unfall in Edemissen mit einem Rettungswagen und zwei Autos starb am Mittwoch eine Rentnerin. mehr
am 03.07.2013 14:37
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Blaulicht
Die Kinder und Jugendlichen der Feuerwehr Rhena waren am Sonntagmorgen auf dem Weg zum Jugendfeuerwehrtag nach Frankenberg. Plötzlich kam der Fahrer des Wagens am Ortseingang von Lelbach leicht ... mehr
am 26.03.2012 10:34
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung