Schimmel auf Feuerwehr- und Rettungswachen - Gesundheit der Arbeitnehmer in Gefahr

Deutschland | am 31.10.2014 - 08:49 Uhr | Aufrufe: 773

Alarm, Alarm, Alarm - Feuerwehrleute in Moselkern und Pommern mussten ihre Wachen wegen Schimmelbefall verlassen, so Retter TV im Beitrag vom 29.10.2014. Nicht die Retter  von einer Rettungswache an einem anderen Ort. Auch dort wurde Schimmelbefall  festgestellt, doch der Dienstbetrieb geht seit Wochen in den mit Schimmel befallenen Räumen weiter.

Alfred BrandnerIn unmittelbarer Nähe zu den mit Schimmel befallenen Räumen befinden sich Aufenthalts- und Schlafräume. Der Aufenthaltsraum soll nicht nur der physischen und psychischen Erholung dienen, sondern insbesondere auch der Nahrungsaufnahme.

Schwere Pilzinfektionen der Atemwege

Es fällt mir schwer, dieser Situation mit Verständnis zu begegnen, zumal seit Jahren  von der Wissenschaft darauf hingewiesen wird, dass Schimmelpilze ein Gesundheitsrisiko für Menschen darstellen- insbesondere aber ein hohes Risiko für immungeschwächte Patienten mit sich bringen. Diese können schwere Pilzinfektionen (Mykosen) vor allem der Atemwege erleiden.

Menschen mit einer allergischen Veranlagung, können auf eine Exposition gegen Schimmelpilze mit Asthma-Anfällen reagieren.

Von den gesundheitlichen Beeinträchtigungen mal abgesehen, wenn auch erste Anzeichen schon zu verzeichnen sind (Reizhusten), ist auf der erwähnten Rettungswache auch eine deutlich wahrnehmbare Geruchsbelästigung festzustellen. Letztendlich ein untragbarer Zustand, der für erheblichen Unmut sorgt, aber auch mit dem gesteigerten Hygienebewusstsein von Rettungsfachpersonal nicht vereinbar ist.

Die Anfrage bei  den Verantwortlichen erbrachte die Mitteilung, dass alles in Arbeit wäre, um einen ordnungsgemäßer Zustand in absehbarer Zeit  herbeiführen zu können.

Dennoch - ein Schelm wer Böses dabei denkt!

Text: Alfred Brandner

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Deutsche Retter wundern sich. Verhindert das eigene Auftreten und Verhalten ein besseres Ansehen dieses Berufstandes in Deutschland? mehr
am 17.05.2011 12:00
von Alfred Brandner     
AWO-Kindergarten im Rahmen der „Blaulichtenwochen“ zu Besuch bei der Hilfsorganisation mehr
am 14.08.2009 14:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung