Schrecklicher Unfall: Frau stirbt bei Zusammenstoß mit Rettungswagen

Schlangenbad | am 04.02.2017 - 20:56 Uhr | Aufrufe: 1339

Bei einem schweren Verkehrsunfallunfall auf der L 3037 im Bereich des Taunuswunderlandes bei Schlangenbad ist am Freitagmittag eine Autofahrerin getötet worden. Vier weitere Personen, davon zwei Einsatzkräfte und ein Patient im Rettungswagen, wurden zum Teil schwer verletzt. 

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war die Autofahrerin gegen 13.20 Uhr am Freitag vom Taunuswunderland kommend auf der Landesstraße in Richtung Kreisel "Roter Stein" unterwegs, als sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet, ein anderes Auto streifte und dann frontal mit einem entgegenkommenden Rettungswagen zusammenstieß. Nach dem Aufprall kam der Pkw der Autofahrerin nach links von der Straße ab und krachte dort gegen einen Baum. Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen.

Rettungskräfte und Patient bei Unfall verletzt

Die drei Insassen des RTWs (Fahrer, Beifahrer sowie transportierte Person) wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Beifahrerin des touchierten Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen, der Fahrer blieb unverletzt. Weitere Informationen zur Identität der verunglückten Personen liegen derzeit noch nicht vor. Zur genauen Erforschung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger angefordert. Ein Polizeihubschrauber fertigte Luftaufnahmen. Die Landesstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme und der Rettungs- sowie Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Quelle: Polizei Wiesbaden

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Dienstag wurden die Feuerwehr und Einsatzkräfte der Polizei nach Schlangenbad, Ortsteil Niedergladbach, zu einer Autowerkstatt gerufen um eine mögliche Explosion zu verhindern. mehr
am 23.08.2017 09:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Schwärzenlifte Eschach spenden Ausrüstung für Kemptener Rettungswagen: mehr
am 12.03.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung