Schwerin: Rettungssanitäter grundlos geschlagen

In Schwerin kam es in der vergangenen Nacht zu einem Angriff gegen einen Rettungssanitäter. Ein Mann schlug grundlos auf den Helfer ein. Er war dabei scheinbar alkoholisiert.

Ein alkoholisierter Mann griff in der zurückliegenden Nacht auf dem Marienplatz einen Rettungssanitäter an. Ohne erkennbaren Grund boxte der 38-jährige Schweriner dem Sanitäter gegen die Brust, der hierdurch Schmerzen erlitt.

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Der Tatverdächtige ist der Polizei kein Unbekannter. Die Kripo ermittelt gegen den Schweriner wegen Körperverletzung. Dieser Vorfall zeigt einmal mehr, dass die Gewaltbereitschaft gegen Einsatzkräfte zugenommen hat. Im April verabschiedete der Bundestag dazu ein Gesetz, das härtere Strafen bei Gewalt gegen Polizisten und Rettungskräfte vorsieht (retter.tv berichtete).

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wegen eines Brandes wurde die Carl-Friedrich-Flemming-Klinik in Schwerin evakuiert. Das Feuer war in einem Krankenzimmer ausgebrochen. mehr
am 24.01.2011 08:00
von Tina FladerMann
Überregionaler Fortbildungstag für Malteser Ausbilder
„Gewalt“ war das Thema eines großen Fortbildungstages für Ausbilder, der kürzlich im Malteserhaus stattfand. 25 Ausbilder aus Erding und der Region bis Augsburg setzten ... mehr
am 10.12.2010 11:30
von Margit SchmitzMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung