Seenotretter Wangerooge retten verletzten Seemann von Containerfrachter

Wangerooge | am 15.03.2012 - 11:39 Uhr | Aufrufe: 913

In den frühen Morgenstunden meldete sich eine Containerfrachter unter libyscher Flagge über den internationalen Sprechfunk-Notrufkanal 16 bei der Seenotküstenfunkstelle BREMEN RESCUE RADIO der DGzRS

Auf der „RHL Agilitas“ war ein Seemann in der Nacht zum 11. März im Treppenhaus gestürzt und hatte sich eine Kopfverletzung zugezogen. Das Schiff war in der deutschen Bucht vor Wangerooge.

Seenotretter auf dem Weg zum Containerfrachter

Die Seenotretter starteten auf der „Hannes Glogner“ ,zusammen mit einem freiwilligen Notarzt, mit Kurs auf die Neue-Weser-Reede Nord. Nach rund sieben Seemeilen Fahrt, nördlich der Insel Wangerooge ging Vormann Uwe Gerdelmann mit dem Seenotkreuzer bei dem 177 Meter langen Containerschiff längsseits. Durch starken Seegang und böigem Wind wurde den Seenotrettern ihr ganzes Können abverlangt.

Seenotretter behandeln den Seemann vor Wangerooge

Der Arzt und ein Seenotretter konnten über die Lotsenleiter die etwa 8,50 Meter hohe Bordwand überwinden. Der 54-jährige Seemann hatte sich bei dem Sturz einen Nasen- und Jochbeinbruch zugezogen.

Seenotretter übergeben den Verletzten an den Landesrettungsdienst

Der Patient wurde mit einer speziellen Vakuummatratze auf die „Hannes Glogner“ transportiert. Auf der Rückfahrt ans Festland wurde der Seemann im Bordhosopital von den Seenotrettern behandelt. Anschließend hat der Landesrettungsdienst ab Kooksiel den Transport in ein Krankenhaus übernommen.

Mehr zu dem Einsatz der Seenotretter lesen Sie hier

Bild: "Hannes Glogner" (DGzRS)

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nachteinsatz für Seenotretter: Manövrierunfähiger Fischkutter vor Wangerooge
Einen manövrierunfähigen Fischkutter haben die Seenotretter in der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember 2011 vor Wangerooge in Schlepp genommen und sicher nach Hooksiel gebracht. Die ... mehr
am 16.12.2011 02:34
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Fuchs vor Cuxhaven in Not – Seenotretter und Feuerwehr im Einsatz
Hunger oder Neugier – was einen ausgewachsenen Fuchs am Mittwoch, dem 12. Januar 2011, in den „Baumrönne-Hafen“ in Cuxhaven trieb, wird ein Rätsel bleiben. Seenotrettern ... mehr
am 12.01.2011 12:30
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung