Seenotretter eilen manövrierunfähigem Schlepper zu Hilfe – Zwei Einsätze in kurzer Folge

Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind am Mittwoch, 15. Februar 2012, im Seegebiet vor dem Jade-Weser-Port dem Schlepper „Harle Tief“ zu Hilfe gekommen.

Seenotretter eilen manövrierunfähigem Schlepper zu Hilfe – Zwei Einsätze in kurzer Folge Die Besatzung des etwa 20 Meter langen manövrierunfähigen Schiffes hatte sich bei den Seenotrettern gemeldet, nachdem dem Schlepper offenbar etwas in den Propeller geraten war.

Der Seenotkreuzer HANNES GLOGNER/Station Hooksiel lief nach Alarmierung am frühen Nachmittag aus und nahm den Schlepper routiniert auf den Haken. Er schleppte das Schiff bei nordnordwestlichem Wind um sechs Beaufort (bis knapp 50 km/h Windgeschwindigkeit) zu einer dem Jade-Weser-Port vorgelagerten Tankerlöschbrücke, wo der manövrierunfähige Schlepper festmachte. Durch ihr schnelles Eingreifen verhinderten die Seenotretter das durch Wind und Strömung drohende Auflaufen des Schiffes im Watt mit möglichen Schäden für Besatzung und Umwelt.

Auf dem Rückweg vom Einsatz erreichte die Besatzung der HANNES GLOGNER schon der nächste Notruf: Der Seenotkreuzer sicherte die Abbergung eines Patienten von der Fregatte „Brandenburg“ der Deutschen Marine, die im gleichen Revier unterwegs war. Ein Hubschrauber flog den Mann letztlich ins Krankenhaus.

Quelle: Seenotretter

Weitere Beiträge:
Einsatzbilanz 2011 der Seenotretter – Bestseller-Autor Frank Schätzing neuer „Bootschafter“
Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben im Verlauf des Jahres 2011 insgesamt 1323 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit (2010: 1130). ... mehr
Seenotretter koordinieren Rettungsmaßnahmen nach Unfall im Windpark „Bard Offshore 1“
Nach einem Unfall auf der Baustelle des Hochseewindparks „Bard Offshore 1“ in der Deutschen Bucht am Mittwochvormittag, 25. Januar 2012, hat die SEENOTLEITUNG BREMEN (MRCC = Maritime ... mehr
Seenotretter koordinieren Rettungsmaßnahmen nach Unfall im Windpark „Bard Offshore 1“
Die Betreiber deutscher Offshore-Windparks wollen den Aufbau einer zentralen Notfall-Leitstelle für Unfälle in den Bereichen ihrer Anlagen vorantreiben. Das ist das Ergebnis eines ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fahrgastschiff Jens Albrecht.jpg
132 Menschen und einem Hund haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) einige unangenehme Stunden des Wartens im Watt vor Hooksiel (Niedersachsen) ... mehr
am 27.08.2011 14:30
von Thorsten Wiese     
Fuchs vor Cuxhaven in Not – Seenotretter und Feuerwehr im Einsatz
Hunger oder Neugier – was einen ausgewachsenen Fuchs am Mittwoch, dem 12. Januar 2011, in den „Baumrönne-Hafen“ in Cuxhaven trieb, wird ein Rätsel bleiben. Seenotrettern ... mehr
am 12.01.2011 12:30
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung