Studie belegt: Senioren schätzen Fahrfähigkeiten oftmals falsch ein

Eine Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kommt zu dem Ergebnis, dass Senioren obwohl überproportional an Unfällen Schuld, ihre Fahrfähigkeiten nicht schlechter einschätzen.

Im Spiegel wird eine Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zitiert, die Senioren mangelhafte Selbsteinschätzung ihrer Fahrkünste vorwirft. Die Universität Wien hat im Auftrag der GDV 282 Männer und Frauen mit einem Durchschnittsalter von 74 Jahren befragt.

70 Prozent der Senioren meinen ihre Fahrfähigkeiten im Zweifel selbst besser einschätzen zu können

70 Prozent der Befragten gaben an, dass sie im Zweifel ihre Fahrfähigkeiten selbst besser einschätzen können, als andere. 83 Prozent meinten sogar, dass sie noch nie auf Schwächen im Straßenverkehr angesprochen worden wären. Allerdings gehen die Autoren davon aus, dass das nicht stimmt. 60% einer ebenfalls befragten Gruppe von Angehörigen gab an, mindestens einmal auf Schwächen und mangelhafte Fahrfähigkeiten hingewiesen zu haben. GDV-Unfallforscher Siegfried Brockmann diagnostiziert im Spiegel eine „Abwehrhaltung gegenüber konkretem Feedback“. Die Senioren würden am ehesten noch auf ihre Hausärzte hören, diese sprechen das Thema Fahrvermögen aber „äußerst selten“ an.

Weitere Informationen zur Studie über die Fahrfähigkeiten von Senioren finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Notrufsäulen verschwinden von deutschen Straßenrändern
Bis zum Jahresende werden die Notrufsäulen an deutschen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen abgebaut, wie die Björn-Steiger-Stiftung in Stuttgart auf  Anfrage der ... mehr
am 30.06.2011 09:01
von Stefan StadlmairMann     
In Deutschland wird nach schweren Unfällen mit älteren Menschen immer wieder diskutiert, ob ab einem gewissen Alter Fahrtüchtigkeitstests durchgeführt werden sollten. In vielen ... mehr
am 24.06.2015 12:44
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung