TV-Tipp: Gibt es ein Feuer, das unter Wasser brennen kann?

Deutschland | am 27.05.2012 - 11:00 Uhr | Aufrufe: 1014

Fernsehtipp: Heute bei Kopfball um 11 Uhr (ARD): Gibt es ein Feuer, das unter Wasser brennen kann?

Die Sendung Kopfball des Ersten Deutschen Fernsehens widmet sich heute um 11 Uhr unter anderem dem Thema: Gibt es ein Feuer, das unter Wasser brennen kann?

Diese Frage stellte sich Zuschauer Jakob Mix. Kopfball-Experimentator Theo Schmitz versucht in der Sendung Kopfball der ARD diese Frage zu klären.

Experimente sollen zeigen was ein Feuer alles zum Brennen braucht und wie man selbst Wunderkerzen und gewöhnliche Büroartikel in einem Wasserbad zum Brennen bringen kann.

Weitere Informationen zu dieser Sendung im Ersten Deutschen Fernsehen (ARD) finden Sie hier.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
In den dritten TV-Programmen der ARD wird am 30. November 2011 um 15:00 Uhr die Sendung "Planet Wissen" eine Stunde lang das Thema "Blut Saft des Lebens" behandeln. Ein Beitrag beschäftigt sich ... mehr
Feuerwehr Staufenberg mit Nachwuchs im Fernsehen
"nach vorne gehen, statt zu jammern" zahlt sich aus Die Feuerwehr Staufenberg unternimmt viel, um die Zukunftsfähigkeit zu sichern. Die Zusammenlegung dreier Stadtteilfeuerwehren zu einer neuen ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Deutscher Bürgerpreis an zwei DRK-Projekte verliehen
Mit dem bundesweit größten Ehrenamtspreis, dem Deutschen Bürgerpreis, wurden in diesem Jahr auch zwei DRK-Projekte ausgezeichnet. In Anwesenheit von Bundestagspräsident Dr. ... mehr
am 30.11.2010 09:42
von Rebecca Lange     
Die Feuerwehr im Einsatz.
Im thüringischen Apolda zerstörte am 17. Februar 2010 ein Großbrand mehrere historische Häuser in der Innenstadt. Wie durch ein Wunder kamen dabei keine Menschen ums Leben. ... mehr
am 01.02.2011 21:15
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung