Tödliche Verletzungen: Schrecklicher Verkehrsunfall bei Werl

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr auf der B63 zwischen Werl und Hilbeck wurden zwei 30 Jahre alte Männer tödlich verletzt. Der 28-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Fahrzeug dreier Männer war auf der B 63 von Werl in Richtung Hamm unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der 28-jährige Fahrer aufgrund der offensichtlich zu hohen Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Die Schleuderbewegungen des PKW versuchte er noch abzufangen, indem er nach links lenkte. Hierdurch brach das Heck des PW aus und der Wagen driftete über die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen einen Baum.

Fahrzeug auseinandergerissen

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug regelrecht auseinandergerissen und völlig zerstört. Rettungskräfte und Notarzt stellten noch am Unfallort den Tod eines 30-jährigen Beifahrers aus Werl fest. Der zweite Beifahrer, ein 30-jähriger Mann aus Hamm, wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungstransportwagen in eine Unfallklinik nach Dortmund gebracht. Dort erlag der Mann wenig später jedoch seinen schweren Verletzungen. Der 28-jährige Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er nun ärztlich versorgt wird.

Bild: Polizei Soest

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In der Nacht zum Donnerstag, 08.04.2010, wurde ein Anwohner des Winnenwegs gegen 23.15 Uhr durch einen Knall auf der Straße aufmerksam. Beim Blick aus dem Fenster erkannte er vor dem ... mehr
am 08.04.2010 23:15
von Christian HoferMann     
Dort, wo es am Nötigsten ist… Besuch im SOS-Kinderdorf in Kambodscha
Vor sieben Jahren entschlossen sich Gregor und Christiane B. für eine Patenschaft von SOS-Kinderdorf. Afrika, Amerika, Asien – die Familie hatte damals keinen Bezug zu einem bestimmten ... mehr
am 30.12.2011 09:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung