Trotz modernster Ortungstechnik: Gut sichtbare Hausnummern retten im Notfall Leben!

Im Notfall zählt jede Sekunde. Gut sichtbare Hausnummern machen den Rettungskräften das Finden des Einsatzortes leichter und können somit sogar Leben retten.

Symbolbild BlaulichtHeutzutage gibt es bereits hochmoderne Ortungssoftware, die in der Lage ist, den Standort eines Anrufers bis auf wenige Meter genau zu ermitteln (retter.tv berichtete). Die Software wurde vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim entwickelt und zusätzlich im Präsidium Mittelfranken mit Erfolg getestet. Bis Ende März soll die Ortungssoftware in allen Einsatzzentralen der bayerischen Polizei installiert werden. Trotz dieser hochmodernen technischen Möglichkeiten können die Bürger selbst die Rettungskräfte unterstützen und das Auffinden des Einsatzortes mit einem ganz simplen Mittel vereinfachen: Mit der Anbringung einer gut sichtbaren Hausnummer.

Gut sichtbare Hausnummern können Leben retten

Denn obwohl die Rettungskräfte zumindest immer über ein Navigationsgerät im Einsatzfahrzeug verfügen, sind auch optische Faktoren entscheidend, um möglichst schnell zum Einsatzort zu gelangen. Deshalb appelliert der Rettungsdienst laut swp.de an die Bürger, gut sichtbare Hausnummern anzubringen. Können die Einsatzkräfte nicht erkennen, wo sie genau hinmüssen, kann wertvolle Zeit verloren gehen. Weiße Hausnummern auf weißer Hauswand, zugewucherte Schilder, unbeleuchtete Nummern oder gar ganz fehlende Hausnummern sind deshalb ein absolutes No Go. Außerdem kann man die Rettungskräfte unterstützen, indem jemand auf der Straße auf die Helfer wartet und den Einsatzort zeigt.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In Gereuth sind im vergangenen Jahr Notärzte oftmals durch die Straßen geirrt. Grund sind die unübersichtlichen Hausnummern. Jetzt soll Abhilfe geschaffen werden. mehr
am 22.03.2013 14:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Für Feuerwehr-Fachberater Josef Schmid gibt es nur einen absoluten Ausschlussgrund für einen Feuerwehrhaus-Standort - wenn die Zehn-Minuten-Frist nicht eingehalten wird. mehr
am 04.08.2010 10:30
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung