Unfall bei Dreharbeiten: Richard Hammond (The Grand Tour) rast von Berghang und überschlägt sich

Richard Hammond, den man vor allem aus dem legendären BBC Automagazin „Top Gear“ kennt, ist bei Dreharbeiten für die Serie „The Grand Tour“ bei einem Bergrennen in der Schweiz verunglückt.

Wie spiegel.de berichtet, rutschte der Elektro-Sportwagen in einer Kurve am Hemberg im Osten der Schweiz über den Hang, überschlug sich und fing Feuer. Richard Hammond sei aber jederzeit ansprechbar gewesen und konnte auch alleine aus dem Auto steigen. Bei dem Unfall soll er sich eine Kniefraktur zugezogen und einen Schock erlitten haben. Anschließend wurde er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach St. Gallen transportiert. Co-Moderator Jeremy Clarkson gab auf Twitter Entwarnung und schrieb, dass Hammond „OK sei“, auf Instagram kann man ein Foto ramponierten Unfallwagens sehen:

 

And Richard is OK.

Ein Beitrag geteilt von Jeremy Clarkson (@jeremyclarkson1) am10. Jun 2017 um 9:40 Uhr

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
KAPO Zürich
Ein lauter Krach weckte die Bewohner eines Altenheims in der Schweiz. Ein Laubengang war eingestürzt. Die Senioren saßen in der Falle. mehr
am 29.12.2010 23:15
von Christian HoferMann     
Neben vier attraktiven Workshops zum Thema Rhythmusstörungen/EKG-Diagnostik, Aktuelle juristische Fragen aus dem RD, Psychosoziale Unterstützung, Simulationstraining MANV bietet der Kongress ein ... mehr
am 12.06.2009 08:30
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung