Unfassbar dreist: Autofahrer nutzt Rettungsgasse für Rettungswagen

Birmingham | am 26.10.2016 - 10:58 Uhr | Aufrufe: 1270

Diese Aktion ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten: Im englischen Birmingham nutzte ein Autofahrer die Rettungsgasse, die die anderen Verkehrsteilnehmer für einen Rettungswagen um Einsatz gebildet hatten – und zeigte sich nach einem Anpfiff vom Rettungssanitäter auch noch uneinsichtig.

Wie die Birmingham Mail berichtet, kam es am Freitag zu dem Vorfall: Ein Rettungswagen war mit Blaulicht auf dem Weg ins Krankenhaus. An Board ein Kind, das schnell Hilfe brauchte. Die Autofahrer machten dem Einsatzfahrzeug Platz und bildeten vorbildlich eine Rettungsgasse. Alle bis auf einen. Denn ein dreister Autofahrer nutzte die freie Fahrbahn hinter dem Rettungswagen, um möglichst schnell voranzukommen.

Rettungssanitäter steigt aus

Da er dabei auch noch besonders dicht auf den Rettungswagen auffuhr, stieg einer der Rettungssanitäter aus, ging zu dem Autofahrer und geigte ihm die Meinung. Doch ohne Erfolg: Laut dem Sanitäter erklärte der Mann hinterm Steuer, er würde halt schneller vorankommen, wenn er dem Rettungswagen folge. Also fuhr er weiter hinter dem Einsatzfahrzeug her. Insgesamt über drei Kilometer.


Quelle: birminghammail.co.uk

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In Birmingham machten sich Partygäste einen Spaß daraus, einen Polizeihubschrauber mit einem Laserpointer zu blenden. Eine schlechte Idee, denn die Verhaftung folgte sofort. mehr
am 29.10.2014 09:57
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet: Nachdem Ein Dieb im September einen Notarztkoffer entwendet hat, schickte er ihn nun zurück. mehr
am 18.12.2015 12:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung