VIDEO: Rechte-Hand-Regel für die Rettungsgasse

Deutschland | am 30.05.2016 - 12:44 Uhr | Aufrufe: 910

Die Rettungsgasse ist und bleibt (leider) noch immer eine Idealvorstellung auf den meisten Autobahnen. Doch mit der Rechten-Hand-Regel kann sich nun auch hoffentlich der Letzte merken, wie die Rettungsgasse gebildet wird.

Der Radiosender SWR3 hat auf seiner Facebook-Seite ein Video veröffentlicht, in dem anschaulich und ganz einfach erklärt ist, wie man sich merken kann, zwischen welchen Fahrspuren eine Rettungsgasse gebildet wird. Mit Hilfe der sogenannten "Rechte-Hand-Regel" hat man als Autofahrer praktischerweise dann auch immer gleich die Erinnerungshilfe mit dabei, wenn man im Stau steht.

Der Daumen ist links, der Rest bleibt rechts

So zeigt der Daumen der rechten Hand immer die ganz linke Fahrspur, während alle anderen Finger die anderen Fahrspuren darstellen. Die Rettungsgasse wird dann immer zwischen der linken und allen anderen (egal wie vielen) Fahrspuren gebildet. Eigentlich ganz einfach, oder?

Video: Facebook/SWR3

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Sicher in den Winterurlaub
Nach dem Trubel der Feiertage für einige Zeit ausspannen: Dies ist für viele Menschen dieser Tage das Ziel des Winterurlaubs. Egal, ob die Fahrt zu rasanten Abfahrten auf die Piste oder in ... mehr
am 11.01.2010 16:18
von retter.tvretter.tv user logo     
Der zweite Tag bei max09 war für mich ein besonderer "Einsatz": Martin Leopold begleitete unsere Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen, die bei dem Großsanitätsdienst dabei waren, mit der Kamera ... mehr
am 26.06.2009 14:35
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung