Während Rettungsdiensteinsatz: Retter und Helfer angegriffen

Während eines Rettungsdiensteinsatzes an der Georgstraße, wurden in der Nacht zum Sonntag die Besatzungsmitglieder eines Rettungswagens und des Notarzteinsatzfahrzeuges der Feuerwehr Dorsten tätlich angegriffen.

Neben verbalen Angriffen, wurde gegen die Einsatzkräfte auch körperliche Gewalt ausgeübt. Erst die hinzugezogene Polizei, konnte ein sicheres Arbeiten der Rettungskräfte gewährleisten und die Lage entschärfen.

Anzeige erstattet

Gegen eine Person ist anschließend eine Anzeige erstattet worden. Dieser Einsatz zeigt leider einmal wieder mehr auf, dass sich im Laufe der letzten Jahre dieser Trend immer weiter fortsetzt und sich auch die Einsatzkräfte in Dorsten mit verbalen und tätlichen Angriffen auseinandersetzen müssen.

Sinkende Akzeptanz gegenüber Einsatzkräften

Auch eine sinkende Akzeptanz gegenüber den Einsatzkräften ist in den letzten Jahren spürbar vorangeschritten.

Quelle: Feuerwehr Dorsten

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Insgesamt wurden von der ILS-Augsburg beim Jahreswechsel 2011/ 2012 (ab 18:00 Uhr im gesamten ILS-Augsburg Gebiet) ca. 230 Rettungsdiensteinsätze, davon 75 mit Notarzt disponiert, 20 ... mehr
am 31.12.2012 18:00
von Berufsfeuerwehr AugsburgLogo Berufsfeuerwehr Augsburg     
In Webberville/Texas kam es am Freitag zu kuriosen Szenen: Ein nackter Mann hetzte seinen Pitbull auf Feuerwehrleute. mehr
am 15.07.2015 10:12
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung