Wasserretter müssen aus dem Wasser gerettet werden

Am vergangenen Freitag mussten sechs Wasserretter am Mondsee selbst gerettet werden. Ihr Motorboot war aus noch ungeklärter Ursache gekentert.

Symbolbild BlaulichtWie das Neue Volksblatt berichtet, hatten die Wasserretter am österreichischen Mondsee ihr Motorboot nach dem Winter zu Wasser gelassen, um die Funktionalität zu überprüfen. In einer Kurve kenterte das Boot aber plötzlich und die sechs Männer fielen in das kalte Wasser des Mondsees. Weiter heißt es, dass sich die Männer zwischen 22 und 31 Jahren anschließend auf den Rumpf des Bootes retten konnten und von dort einen Notruf absetzten.

Wasserretter von Kameraden gerettet

Die Wasserretter mussten dann aus dem Wasser gerettet werden. Sie blieben laut der Zeitung unverletzt, waren nur leicht unterkühlt. Die Unfallursache muss nun erst einmal geklärt werden. 

Bild: retter.tv  Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zwei Paraglider stoßen in der Luft zusammen. Beide stürzen in einem Waldgebiet ab. Kein einfacher Einsatz für die Retter des Roten Kreuzes und der Bergrettung. Glücklicherweise ... mehr
am 24.07.2017 08:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Motorboot brennt auf Trailer: 30.000 Euro Sachschaden
Ein auf einem Betriebsgelände Am Hafen auf einem Trailer abgestelltes Motorboot brannte in der Nacht zum 01.03.12 trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr Bleckede vollständig aus. mehr
am 01.03.2012 01:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung