Wermelskirchen: Frau wird von Rettungswagen erfasst und stirbt

Wermelskirchn | am 13.10.2012 - 20:01 Uhr | Aufrufe: 3953

Am Samstagabend hat sich in Wermelskirchen ein schrecklicher Unfall ereignet, ein Rettungswagen erfasste auf einer Einsatzfahrt eine Seniorin, sie starb noch in der Nacht im Krankenhaus.

Der Rettungswagen aus Oberberg war mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg ins Krankenhaus nach Remscheid. Das Wetter, und demnach auch die Sicht, waren am Samstagabend denkbar schlecht, als der Rettungswagen gegen 19.50 Uhr auf die Hauptkreuzung in Wermelskirchen zufuhr. Die Ampel stand für den Rettungswagen auf rot, weshalb der Fahrer des Fahrzeuges die Geschwindigkeit deutlich reduzierte als er auf die Kreuzung zufuhr. Der Rettungswagenfahrer achtete auf einen PKW, der von rechts auf die Kreuzung zufuhr und eigentlich grün gehabt hätte. Der Fahrer des Wagens hatte den Rettungswagen jedoch bemerkt und bremste vorschriftsmäßig ab, um dem Rettungsfahrzeug freie Fahrt zu gewähren.

Rettungswagen erfasst Seniorin während Einsatzfahrt

In diesem Moment hatte nun auch die Ampel für den Rettungswagen wieder auf grün geschaltet. Der Fahrer des Rettungswagens blickte wieder nach vorne und sah plötzlich mitten auf der Straße, unmittelbar vor seinem Fahrzeug eine dunkel gekleidete Frau stehen. Der 28 Jahre alte Fahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein, doch obwohl die Geschwindigkeit des Rettungswagens bereits deutlich reduziert war, erwischte der Wagen die Frau frontal. Die 87-jährige wurde auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Sofort wurde im Krankenhaus eine Notoperation eingeleitet doch die Seniorin starb noch in derselben Nacht.

Rettungskräfte nach Unfall unter Schock

Kurz nach dem Unglück traf der Leiter des Rettungsdienstes der Oberbergischen Kreisverwaltung am Unfallort ein, um sich ein Bild über die Lage zu machen. Die Rettungskräfte, die zum Unfallzeitpunkt im Rettungswagen waren, stehen unter Schock. Sie wurden sofort von Kollegen abgelöst. Der Rettungswagen wurde für die Unfallermittlungen von der Polizei beschlagnahmt.

 

Mehr Informationen zu dem Unfall mit dem Rettungswagen in Wermelskirchen lesen Sie hier

Bild: retter.tv Archivbild

 

Weitere Beiträge:
Symbolbild Blaulicht
Ein 11-jähriger Junge ist am Dienstagnachmittag in Mainz-Mombach von einem Rettungswagen erfasst worden mehr
Dramatischer Unfall am Mittwochmorgen: Ein Verkehrsunfall in der Nähe von  Rodenkirchen (Landkreis Wesermarsch) forderte gestern eine Tote und fünf Schwerverletzte. Mit voller Wucht ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am gestrigen Donnerstag (24.06.2010), gegen 16.40 Uhr befuhr eine 23-Jährige aus Köln mit einem Pkw die Landstraße 101 aus Richtung Dabringhausen kommend in Richtung Limmringhausen. mehr
am 24.06.2010 16:40
von Stefan StadlmairMann     
Schwärzenlifte Eschach spenden Ausrüstung für Kemptener Rettungswagen: mehr
am 12.03.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung