Zu spät gebremst, Rettungswagen prallt auf Notarztfahrzeug bei Ratzeburg

Stormarn | am 12.02.2013 - 12:06 Uhr | Aufrufe: 3427

Am Sonntagmorgen ist am Zubringer auf die A20 bei Ratzeburg ein Rettungswagen auf das vorausfahrende Notarzteinsatzfahrzeug aufgefahren.

Beide Fahrzeuge waren gegen 10.20 Uhr mit Martinshorn und Blaulicht auf dem Zubringer zur Bundesautobahn 20 bei Ratzeburg unterwegs. Voraus fuhr das Notarzteinsatzfahrzeug der Marke Hyundai Santa Fe, dicht gefolgt vom Rettungswagen, einem Daimler Benz- Lkw bis 7,5 Tonnen. Der 30 Jahre alte Fahrer des Notarztwagens musste aufgrund der Verkehrslage plötzlich abrupt abbremsen, der 52 Jahre alte Fahrer des Rettungswagens konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte von hinten auf das Notarzteinsatzfahrzeug. Der Rettungswagen wurde dabei so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war, an dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 8000 Euro. Der Sachschaden an dem Notarzteinsatzfahrzeug beläuft sich auf rund 3000 Euro. Der Rettungswagen musste abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeidirektion Ratzeburg
Bild: retter.tv Archivbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kreisfeuerwehrverbandstag im Amt Lauenburgische Seen
Der Kreisfeuerwehrverband Herzogtum Lauenburg begeht vom 07. Mai bis zum 09. Mai 2010 seinen Kreisfeuerwehrverbandstag. Ausrichter dieser Veranstaltung ist neben dem Kreisfeuerwehrverband das Amt ... mehr
am 07.05.2010 08:36
von Christian HoferMann     
feuerwehr_München_unfall_innsbruckerring_270211
Gestern Nachmittag (27.02.2011) kam es in Berg am Laim zu einem Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich Innsbrucker Ring und Grafinger Straße kollidierten ein Lancia mit einem BMW ... mehr
am 27.02.2011 16:16
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung