Zu wenig Notfallpatienten in Harburger Klinik

In die Notaufnahme der Helios Mariahilf Klinik in Hamburg-Harburg werden immer weniger Notfallpatienten eingeliefert. Die Geschäftsleitung schlägt deshalb Alarm.

Die Klinik im Hamburger Stadtteil Harburg wird offenbar nur noch selten vom Rettungsdienst angesteuert. Laut Hamburger Abendblatt schlägt die Geschäftsführung des Krankenhauses deshalb Alarm. In den letzten Jahren seien die Notfallzuführungen rückläufig, obwohl sich die Qualität des Angebots verbessert habe. Zusammen mit Politik und Behörden soll nun über eine Lösung des Problems geredet werden. Vor allem Rettungswagen der Feuerwehr steuern die Klinik kaum an.

Harburger Asklepios Klinik verzeichnet Anstieg von Notfallpatienten

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, belegen die von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz vorgelegten Zahlen, dass tatsächlich ein drastischer Rückgang von Notfallpatienten in der Harburger Klinik zu verzeichnen ist. Wurden im Jahr 2009 noch 6939 Notfallpatienten aufgenommen, waren es in diesem Jahr nur 3915. In der Harburger Asklepios Klinik ist hingegen ein Anstieg von Notfallpatienten zu verzeichnen. Die CDU will nun dieser Entwicklung entgegenwirken, um die Schließung der Notaufnahme der Helios Mariahilf Klinik zu verhindern.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst der Kreisverwaltung Mainz-Bingen entwickelt telefongeleitete Reanimation
In der Mainzer Rettungsleitstelle wird seit einigen Monaten ein telefongeleitetes Verfahren angewandt, dass die Überlebenschancen von Notfallpatienten verbessern soll: die telefongeleitete ... mehr
am 24.01.2012 11:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Notaufnahme
In Wiesbaden gibt es drei zentrale Notaufnahmestellen, diese sind immer häufiger voll ausgelastet, beziehungsweise sogar überlastet. Denn selbst wenn die Notaufnahmestellen eigentlich schon ... mehr
am 11.06.2012 10:52
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung