terre des hommes - Hilfe für Kinder in Not

Deutschland | am 26.10.2011 - 12:07 Uhr | Aufrufe: 397

Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes Deutschland e.V. besteht seit 1967 und ist unabhängig von Staat, Wirtschaft, Kirche und Parteien. Unter dem Namen terre des hommes existieren mehrere Organisationen, die in der internationalen Föderation terre des hommes (TDHIF) zusammenarbeiten. Sie kämpfen unter anderem gegen Kinderarbeit, Kinderhandel und Kinderprostitution.

Geschichte

terre des hommes - Hilfe für Kinder in Notterre des hommes wurde 1967 in Stuttgart vom Schweizer Journalisten Edmond Kaiser in Lausanne gegründet. Inspiriert vom gleichnamigen Buch von Antoine de Saint-Exupéry, wird die Aktion terre des hommes - Erde der Menschlichkeit genannt. Die Gründung stand unter dem Eindruck des Algerienkrieges, so dass sich erste Einsätze mit der Versorgung algerischer Kinder in Flüchtlingslagern beschäftigten. Außerdem wurden zahlreiche kriegsverletzte Kinder aus Vietnam gerettet  und in deutschen Krankenhäusern medizinisch versorgt.

1982 unterstützt terre des hommes bereits Projekte in 26 Ländern und gründet 1998 die unselbstständige "Gemeinschaftsstiftung terre des hommes". 2008 wird das "Bündnis für Straßenkinder in Deutschland" auf Initiative von terre des hommes ins Leben gerufen und gegenwärtig setzt sich die Organisation für die Notwendigkeit eines Schutzschirms für Kinder ein, nicht nur für die Banken.

Ziele, Themen und Projekte

Das Ziel von terre des hommes ist eine "Erde der Menschlichkeit". Um dies zu erreichen, helfen sie Straßenkindern, verlassenen und arbeitenden Kindern, kümmern sich um Opfer von Krieg und Gewalt und sichern die Ausbildung von Kindern. Außerdem hilft die Organisation Familien, in denen Eltern an Aids gestorben sind und setzt sich für die Erhaltung der biologischen und kulturellen Vielfalt sowie für den Schutz diskriminierter Bevölkerungsgruppen ein.

terre des hommes hat direkt vor Ort Projektpartner, die einheimische Initiativen unterstützen, so dass eine Entsendung von Entwicklungshelfern überflüssig ist. Mit dem Aufbau von Schulen und Kinderschutzzentren sowie der Betreuung der Kinder vor Ort richtet die Organisation ihre Arbeit konsequent an Kinderrechten aus.

In Deutschland hilft terre des hommes Flüchtlins- und Migrantenkindern bei der Durchsetzung ihrer Rechte. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Förderung von Bildung, Ausbildung und Integration.

Struktur und Aufbau

Die nationalen Organisationen von terre des hommes schlossen sich 1966 zur "Internationalen Föderation terre des hommes" mit Sitz in Genf zusammen. Mittlerweile gehören dieser zehn Sektionen aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, Kanada, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien und Syrien an, welche in 65 Ländern für über 900 Entwicklungs- und humanitäre Hilfsprojekte zuständig sind. In den europäischen Geschäftsstellen sind über 300 Mitarbeiter beschäftigt und 1550 Personen in den jeweiligen Projektländern.

TDHIF ist beratendes Mitglied des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen ECOSOC. terre des hommes Deutschland ist unter anderem Mitglied bei Attac, bei TransFair und im Aktionsbündnis Landmine.de.

Weitere Informationen zu terre des hommes Deutschland e.V. finden Sie auch direkt auf der Homepage der Organisation.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bundesweite terre des hommes-Aktion »Straßenkind für einen Tag«
Mit der bundesweiten Aktion »Straßenkind für einen Tag« machten am Wochenende mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche in 55 Städten Deutschlands darauf aufmerksam, dass in ... mehr
am 18.11.2011 09:00
von Julia Schuhwerk     
World Vision.png
World Vision ist ein christliches Kinderhilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaft. Die Organisation ... mehr
am 20.07.2011 13:31
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung