Kopfhörer in Flugzeug explodiert: Junge Frau wird verletzt

Australien | am 16.03.2017 - 12:30 Uhr | Aufrufe: 373

Eine junge Frau musste an Bord eines Flugzeugs eine böse Überraschung erleben: Ihre batteriebetriebenen Kopfhörer explodierten – während sie diese zum Musikhören auf den Ohren trug.

Wie internationale Medien berichten, hörte die junge Australierin während eines Flugs von Peking nach Melbourne mit ihren selbst mitgebrachten, batteriebetriebenen Kopfhörern Musik. Als sie nach zwei Stunden Flug plötzlich den lauten Knall einer Explosion hörte und sich danach umdrehte, spürte sie ein Brennen an ihrem Gesicht. Nachdem sie bemerkte, dass ihre Kopfhörer dieses Gefühl verursachten, warf sie diese sofort auf den Kabinenboden, wo sie kurz darauf brennend und funkensprühend von einem Flugbegleiter mit Wasser gelöscht wurden. Die Frau erlitt leichte Verletzungen in Form von Brandblasen und Rauchspuren. Aufgrund des Geruchs von verbranntem Plastik und versengtem Haar klagten einige Mitreisende während des restlichen Fluges über Übelkeit und Atemwegsreizungen.

Lithium-Ionen-Batterien als Gefahrenquelle

Wie die Verkehrssicherheitsbehörde nun bekannt gab, seien bei dem Vorfall im Februar vermutlich die Lithium-Ionen-Batterien des Gerätes in Flammen aufgegangen. Wie die Medien weiter berichten, warnte die Behörde ausdrücklich vor den Gefahren solcher batteriebetriebenen Geräte an Bord von Flugzeugen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Elektrogeräte explodieren oder plötzlich in Flammen aufgehen. Erst im letzten Jahr erlangte ein Handymodell des südkoreanischen Herstellers Samsung traurige Berühmtheit, nachdem sich der Akku in mehreren Fällen entzündet hatte (retter.tv berichtete).

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Man muss mit der Zeit gehen – und das auch beim Spicken! Da wird kein Zettel mehr unter den Rock geschoben, nein, heutzutage muss eine ganze Spionagetechnik im BH versteckt werden! mehr
am 13.10.2016 11:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die 5. Essener Explosionsschutztage im Haus der Technik
Wegen eines Großbrands in einer Fabrik mit Chemikalien ist in der australischen Hauptstadt Canberra am Freitag Giftalarm ausgelöst worden. Das Feuer brach nach mehreren Explosionen in den ... mehr
am 16.09.2011 06:00
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung