Selfies mit bewusstlosen Patienten: Sanitäter festgenommen

In Florida wurden 2 Rettungssanitäter festgenommen, da sie Bilder mit teilweise bewusstlosen Patienten gemacht haben.

Symbolbild Handy Smartphone Telefon MobiltelefonLaut Spiegel war es wie eine Wette zwischen den beiden Sanitätern, wer von beiden mehr Bilder mit Patienten machen kann. Die Polizei geht von insgesamt 41 Opfern aus. Einer der beiden soll einem bewusstlosen Patienten sogar das Augenlied für ein Selfie angehoben haben. Ans Licht kamen die Machenschaften durch Hinweise von anderen Notfallhelfern. Beide Täter wurden mittlerweile entlassen und warten nun auf das Gerichtsverfahren. Der Tatbestand lautet im Übrigen „unrechtmäßige Überwachung und Weitergabe von Informationen“.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im englischen Manchester hat ein Feuerwehrmann seine Position ausgenutzt, um Sex in einem Einsatzfahrzeug zu haben. Als er ein Foto des Aktes auf einer Swinger-Webseite nutzt, wird seine Feuerwache ... mehr
am 23.08.2017 09:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet: Nachdem Ein Dieb im September einen Notarztkoffer entwendet hat, schickte er ihn nun zurück. mehr
am 18.12.2015 12:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung