Wenn der "Feind" zum Retter wird

Altenstadt | am 22.03.2016 - 13:21 Uhr | Aufrufe: 1719

In Altenstadt wurde ein NPD-Politiker von zwei syrischen Flüchtlingen erstversorgt. Im Netz herrscht zynische Heiterkeit über den Vorfall.

 

Ein NPD-Politiker war am vergangenen Mittwoch laut Frankfurter Rundschau in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der ehemalige Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl in Altenstadt war frontal gegen einen Baum gerast. Ausgerechnet die Ersthelfer, die sich um den schwer verletzten Fahrer kümmerten, waren zwei syrische Flüchtlinge. Diese waren nur zufällig am Unfallort vorbeigekommen, schritten aber beherzt ein und kümmerten sich um das Unfallopfer. Der Politiker liegt derzeit noch im Krankenhaus. Der hessische Parteichef bezeichnete die Rettungstat derweil als „wohl eine sehr gute, humane Leistung“.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schon mehrmals kam es in vergangener Zeit zu Schlagzeilen aus Brandenburg, bei denen es immer wieder um Rechtsextremismus ging. Wie retter.tv bereits berichtete, waren in der Landesfeuerwehrschule ... mehr
am 30.10.2015 09:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Aus bisher unbekannter Ursache ist am frühen Dienstagmorgen in einem unbewohnten Haus an der Memminger Straße in Altenstadt Feuer ausgebrochen. Eine Passantin entdeckte den Rauch, der aus ... mehr
am 09.02.2010 19:55
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung