Achtung, die Retter kommen: Hier ZERSTÖRT die Feuerwehr einen nagelneuen Mercedes

Nein, hier ist kein mutwilliger Zerstörungswahn am Werk. Bei dieser Aktion ist jeder Schritt genauestens durchdacht. Trotzdem tut es fast weh, die Übung der Feuerwehr Fulda zu beobachten, bei der ein nagelneuer Mercedes souverän zerschnitten wird.

6 Bilder
Die Kameraden demonstrieren auf der RETTmobil 2018 die medizinisch-technische Rettung aus einem modernen Neuwagen – Es muss also jeden Tag der Messe ein neues Auto dran glauben – inklusive technischer Informationen zu Fahrzeug und Geräten. Das Patientenleben geht schließlich immer vor und im Notfall zählt jede Sekunde, da dürfen die Retter nicht mit der Wimper zucken, egal welches Auto sie gerade vor sich haben.

Keine Skrupel, dafür präzises Vorgehen

Skrupel zeigten die Kameraden der Feuerwehr Fulda bei ihrer Demonstration jedenfalls nicht. Ohne zu zögern hebelten sie den Kofferraum auf, schlugen Scheiben ein und entfernten sogar die gesamte B-Säule um den verletzten „Patienten“ sicher zu bergen. Eine erfolgreiche und beeindruckende Aktion, auch wenn sich unsere Reporter zurückhalten mussten, um sich nicht einfach selbst in den Wagen zu setzten und ihn vor den Feuerwehrleuten zu „retten“.

 

 

Bild: retter.tv

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Rettmobil
Nach den erfolgreichen 8 Fachausstellungen in den Jahren 2001 – 2008 fand die RETTmobil in diesem Jahr wieder wie gewohnt im Messezentrum Fulda Galerie statt und ist somit bereits zu einer ... mehr
am 18.05.2009 10:04
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung