Die RETTmobil 2011 – eine grandiose Erfolgsbilanz!

Fulda | am 13.05.2011 - 13:49 Uhr | Aufrufe: 5381

„Es ist fantastisch gelaufen – wir sind alle sehr happy !“ Dieter Udolph, Geschäftsführer der Messe Fulda, zeigte sich im Gespräch mit retter.tv höchst zufrieden mit dem Verlauf und dem Ergebnis der RETTmobil 2011, die ihren Ruf als „Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität“ nicht nur erfolgreich verteidigt, sondern auch deutlich ausgebaut hat. Nahezu 22000 Besucher und damit zehn Prozent mehr als die 20000, die wenige Wochen zuvor als wünschenswertes Maximum geschätzt worden waren, bevölkerten drei Tage lang die sechzehn Hallen und das Freigelände der Messe Galerie Fulda.

Die RETTmobil 2011 – eine grandiose Erfolgsbilanz!

11 Bilder
Udolphs Fazit bezog sich aber nicht nur auf die Besucherzahl, sondern vor allem auch auf die Zufriedenheit der nahezu vierhundert Aussteller, denn auch diese, so der Sprecher der Messe Fulda, seien hoch zufrieden gewesen. Das, so Udolph weiter, sei vor allem daran gelegen, dass auf der RETTmobil ein hochkarätiges Fachpublikum vertreten gewesen sei, in dem die „Entscheider“ dabei waren, die nun sicherlich in der folgenden Zeit die auf der RETTmobil gewonnenen durchwegs äußerst positiven Eindrücke in entsprechende Kaufentscheidungen umsetzen und damit für die sprichwörtlichen „vollen Auftragsbücher“ sorgen werden, die man sich als Aussteller stets als Ergebnis einer Messe erhofft.

Für die RETTmobil im kommenden Jahr, so führte Dieter Udolph weiter aus, stehe das Datum 9. bis 11. Mai 2012 bereits fest. Voraussichtlich werden zwei weitere Hallen zu den bisherigen sechzehn hinzu kommen, und die Messeleitung, so versicherte Udolph, werde auch darauf achten, nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Aussteller weiter zu verbessern.
Auch Manfred Hommel, als Vorsitzender der „IKR e.V.“, des ideellen Trägers der RETTmobil, zog eine komplett positive Bilanz: Die Besucherzahlen stellen auch für ihn und die IKR e.V. einen wunderschönen Erfolg dar. Nach all der Anspannung in der Vorbereitungszeit und selbstverständlich auch während der Messetage, so betonte Hommel, sei der Erfolg der schönste Lohn, und das bringe auch große Zufriedenheit mit sich. „Man konnte an jeder Ecke etwas Neues entdecken“ freute sich der IKR-Vorsitzende, und somit sei nicht nur ein Highlight, sondern eine ganze Reihe davon das gewesen, was die RETTmobil 2011 sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher so attraktiv gemacht habe.
Dienstleistungen und Produkte waren auf der RETTmobil in solcher Vielfalt und Attraktivität vertreten, dass die RETTmobil 2012 auch für Manfred Hommel bereits fest gesetzt ist: Fulda, so Hommel abschließend im Gespräch mit retter.tv, stelle für die „Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität“ mit seiner zentralen Lage den idealen Standort dar, der gewiss auch im kommenden Jahr wieder hochkarätige Aussteller, ein ebenso hoch qualifiziertes Fachpublikum – also die „Entscheider“ – und darüber hinaus sicherlich auch zahlreiche Interessenten für alles anlocken wird, was mit Rettung und Mobilität zu tun hat. Die RETTmobil ist somit auch 2012 wieder die Gelegenheit, sich über den neuesten Entwicklungsstand zu informieren und die in erster Linie hierfür zuständigen Persönlichkeiten sowie ihre Spitzenprodukte anzutreffen und im Detail kennen zu lernen.

Wilhelm Schmid

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  • Die RETTmobil 2011 – eine grandiose Erfolgsbilanz!
  •  

    Fazit Rettmobil 2011 Herr Udolph - Messe Fulda

Das könnte Sie auch interessieren
Nach Krisenjahren voll ausgebucht: RETTmobil 2001 offiziell eröffnet
Manfred Hommel, Vorsitzender der IKR e.V. (Interessengemeinschaft der Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen), war hellauf begeistert: Aussteller aus nicht weniger als 17 Ländern hatten ... mehr
am 11.05.2011 18:45
von Wilhelm SchmidMann        
Wechsel an der Spitze
Seit der Gründung der Rettungshundestaffel im BRK-Kreisverband Nordschwaben im April 2006 übernahm Stefan Kröner die Staffelleitung und seine Frau Anja die Ausbildung von ... mehr
am 12.11.2010 08:46
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung