Lagebericht: Das bewegt die Rettungsbranche

Wie ist die Lage aktuell in der Rettungsbranche? Wir haben bei den Hilfs- und Rettungsorganisationen auf der RETTmobil 2019 nachgefragt.

Terror und Brände, Klimawandel und Digitalisierung, Frauenquote und Personalmangel. All das sind Herausforderungen, vor denen die Rettungsbranche gerade steht. Doch wir wollten genau wissen, wie die Lage bei den einzelnen Organisationen ist.

Einen aktuellen Lagebericht haben uns Georg Khevenhüller, Präsident Malteser Hilfsdienst, Hartmut Ziebs, Präsident Deutscher Feuerwehrverband, Jörg Wackerhahn, AG FReDi, Marcel Edelmann, THW Regionalstelle Gelnhausen, und Simone Overath, Netzwerk Feuerwehrfrauen e.V., geliefert.

 

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Rettmobil
Nach den erfolgreichen 8 Fachausstellungen in den Jahren 2001 – 2008 fand die RETTmobil in diesem Jahr wieder wie gewohnt im Messezentrum Fulda Galerie statt und ist somit bereits zu einer ... mehr
am 18.05.2009 10:04
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung