Mobilität hautnah erleben: Der Offroad-Bereich auf der 12. RETTmobil in Fulda

Ein Highlight auf der RETTmobil 2012 wird auch dieses Jahr wieder der Offroad-Bereich auf dem Freigelände sein. Der Parcour wurde erheblich ausgeweitet und insgesamt 12 Spezialfahrzeuge von Mercedes-Benz, Iveco Magirus und Volkswagen werden im Einsatz sein.

Nach Krisenjahren voll ausgebucht: RETTmobil 2001 offiziell eröffnetAuch in diesem Jahr wird das Thema Mobilität bei der 12. RETTmobil in Fulda ganz groß geschrieben. Der attraktive Charakter der europäischen Leitmesse vom 9. – 11. Mai wird erneut neben dem Rettung auch durch Mobilität bestimmt.

Mobilität im Offroad-Bereich hautnah erleben

Der Offroad-Bereich wurde erheblich perfektioniert und auch die Aktivitäten werden ausgeweitet. Alle Interessenten könne so Mobilität mit aktuellster Fahrzeug- und Rettungstechnik hautnah und überzeugend erleben. Zwölf Spezialeinsatzfahrzeuge der renommierten Hersteller Mercedes-Benz, Iveco Magirus und Volkswagen sorgen für Erlebnisse, die man nicht so schnell vergessen wird.

Mercedes-Benz zeigt Unimog-Fahrzeuge

Unimog-Fahrzeuge von Mercedes-Benz Spezial Trucks werden auf dem Offroad-Parcours ihre Leistung zeigen. Das derzeit kleinste Modell des Mercedes-Programms ist der Unimog U 20. Die Stärken des Tanklöschfahrzeuges liegen in der Wendigkeit, der Geländegängigkeit und den geringen Abmessungen. Der Unimog U 20 eignet sich hervorragend als kleines und flinkes Löschfahrzeug. Drei Einsatzkräfte finden in der serienmäßigen Frontlenkerkabine Platz.

Technik für härteste Einsatz: Der Unimog U 4000

Besucher können sich ebenfalls von den Offroad-Qualitäten des großen Bruders, dem Unimog U 4000 mit Doppelkabine, im Offroad-Bereich überzeugen.

Volkswagen Amarok und Crafter

Volkswagen Nutzfahrzeug präsentiert sich dem Publikum auf dem Freigelände an Stand 46. Fahrzeuge und Lösungen für Rettungsdienste stehen im Mittelpunkt des Unternehmens auf der diesjährigen RETTmobil. Volkswagen zeigt  Einsatzfahrzeuge auf Basis des Amarok und Crafter. Außerdem werden weitere Modelle von Volkswagen Pkw vorgeführt. Für Fragen und Informationen stehen Experten bereit, die sich mit den Möglichkeiten der Fahrzeuge und mit den Anforderungen an die Rettungsdienste bestens auskennen.

Iveco Magirus mit TLF 3000 vertreten

Die Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH präsentiert ein Feuerwehrfahrzeug, dessen Brüder auf der Rallye Dakar 2012 einen Doppelsieg erringen konnten. Da im Einsatz oft ähnliche Verhältnisse herrschen wie auf einer Rallye werden die Leistungen der Fahrzeuge von Iveco Magirus im Offroad-Parcours unter Beweis gestellt.
Der TLF 3000 auf dem Fahrgestell 150 E 30 W mit 220 KW (300 PS) mit besonders kompakten Aufbauten und geringen Überhängen an den Achsen zeigt sein Können im Offroad-Bereich.  Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit  permanentem Allradantrieb, mit großvolumiger Einzelbereifung samt gleicher Spurbreite und mit extrem flachen Außenplanetenachsen.

Bundeswehr  mit SanKfz Boxer

Mit dem schweren geschützten SanKfz Boxer ist die Bundeswehr auf dem Freigelände vertreten. Er ist in der Lage, die medizinische Versorgung und den Abtransport von Verwundeten auch unter intensiven Gefechtsbedingungen zu gewährleisten.

Bild: retter.tv Archiv/RETTmobil 2011


Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Höhenrettung auf der FLORIAN 2011 in Karlsruhe
Am Samstag Abend ist die FLORIAN 2011 in der Messe Karlsruhe erfolgreich zu Ende gegangen, 4.400 Fachbesucher konnten zur Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz in Karlsruhe ... mehr
am 17.09.2011 21:36
von Messe FlorianFlorian Profil Logo.png        
Wie jedes Jahr stellt VW auch auf dieser RETTmobil wieder viele interessante Fahrzeuge vor. mehr
am 10.05.2012 14:30
von Messe RETTmobil     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung