Neuer Workshop im Fachprogramm der RETTmobil: Interkulturelle Kompetenz

Ein neuer Workshop wurde in das Fachprogramm der diesjährigen RETTmobil aufgenommen. Dr. Fessum Ghirmazion referiert im Seminarraum 2 zum Thema "Interkulturelle Kompetenz".

Die deutsche Gesellschaft ist vielfältiger geworden – dies macht sich auch bei der Arbeit des Rettungsdienstes bemerkbar. Die Mitarbeitenden treffen bei ihren Aufgaben immer häufiger auf Menschen mit scheinbar anderen Verhaltensweisen. Auch die Kommunikation stellt die Einsatzkräfte in manchen Noteinsätzen vor große Herausforderungen. Aber auch innerhalb der Belegschaft wird, vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in Zukunft größer. Demnach ist die Interkulturelle Kompetenz mittlerweile, wie für viele Organisationen, auch für den Rettungsdienst und deren Beschäftigten eine Schlüsselkompetenz.

„Typische Fallbeispiele“ gemeinsam reflektierten

Im Workshop wird vorgestellt was sich hinter diesem Begriff verbirgt, welche Relevanz dieses Thema für den Rettungsdienst hat und wie wir diese Kompetenz in unseren Trainings vermitteln. Darüber hinaus werden die Ergebnisse, die wir aus den Fortbildungen im Xenos-Projekt „veris“ mit dem Rettungsdienst gesammelt haben, präsentiert und mit den Teilnehmenden diskutiert. Hierbei sollen „typische Fallbeispiele“ gemeinsam reflektiert werden. In dem 2-stündigen Workshop werden erste Ideen vermittelt, welche neuen Anforderungen die vielfältige Gesellschaft an den Rettungsdienst stellt und was es braucht, um in interkulturellen Situationen eine produktive, angemessene und effektive Arbeit zu leisten.

Workshop 9:
Interkulturelle Kompetenz

Freitag, 16.05.2014, 10:00 - 12:00 Uhr

Raum Kosten Referenten
Seminarraum 2 30,- € Dr. Fessum Ghirmazion

Interkulturelles Kompetenzzentrum, DGB Bildungswerk BUND, Migration und Gleichberechtigung

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nach einer intensiven und praxisorientierten Entwicklung präsentiert GSG mit der Modellfamilie INVICTUS ein völlig neues Schutzkleidungskonzept für die Rettungsdienste. mehr
Rettmobil
Nach den erfolgreichen 8 Fachausstellungen in den Jahren 2001 – 2008 fand die RETTmobil in diesem Jahr wieder wie gewohnt im Messezentrum Fulda Galerie statt und ist somit bereits zu einer ... mehr
am 18.05.2009 10:04
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung