Verpflegung im Einsatz: Für den Bärenhunger im Krisenfall

Oft dauern große und schwierige Einsätze mehrere Stunden oder sogar Tage. Für diesen Fall gibt es mobile Feldküchen, die auch auf der RETTmobil präsentiert werden. Leckere Kostproben vom DRK und spannende Geschichten aus der Praxis inklusive.

Martin Sillmann weiß wovon er spricht, wenn es um Vermeidungsstrategien beim großen Hunger geht. Und das ist gerade bei längeren, anspruchsvollen Einsätzen dringend nötig. Er ist Feldkoch beim DRK und präsentiert auf der RETTmobil mit der Firma Kärcher Futuretech die Möglichkeiten der mobilen Kochstelle. 50 Personen können mit einer Kocheinheit versorgt werden. Doch vor allem wenn es schnell gehen muss gibt es keine kleinen Häppchen wie hier, sondern vor allem richtige Sattmacher wie beispielsweise Eintöpfe für die Retter und Bedürftigen.

Rezepte für den Auslandseinsatz

Doch nicht nur national werden die Gerätschaften eingesetzt. Vor eineinhalb Jahren war der Feldkoch in Jordanien unterwegs, insgesamt sechs Wochen 330 Mahlzeiten am Tag. In einem Krankenhaus in mitten eines großen Flüchtlingslagers versorgte er mit seinen Kollegen das Krankenhauspersonal und die Patienten. Und das alles neben dem normalen Job. Ein Zeichen, wie wichtig Menschen sind, die sich selbstlos dort einsetzen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.



Bild: retter.tv

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  •  

    Verpflegung im Einsatz: Für den Bärenhunger im Krisenfall

Das könnte Sie auch interessieren
So entspannt kann kochen sein. Der Kreisgeschäftsführer des DRK Augsburg-Stadt Michael Gebler hat Besuch bekommen. Mit dem Sterne-Koch Alexander Herrmann werden typische Allgäuer ... mehr
am 30.03.2016 12:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Laimeringer lassen es sich beim Feuerwehrfest schmecken
Eigentlich hatte die Feuerwehr Laimering auf schönes Wetter und auf eine Open-Air-Veranstaltung gehofft, doch wegen des unbeständigen Wetters musste das Sommerfest in die Halle verlegt ... mehr
am 27.08.2010 13:50
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung