<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Amoklauf

Der bayerische Innenstaatssekretär Gerhard Eck bedankte sich beim Empfang für alle Münchner Sicherheitskräfte mit klaren Worten: Die Zusammenarbeit zwischen Polizei, Rettungsdiensten, Feuerwehr und Sicherheitsdiensten sei ausgezeichnet – das mache München zur sichersten Millionenstadt!

weiter

Ausnahmezustand in der Amok-Nacht in München  - nicht nur für die Bevölkerung, sondern auch für die Einsatzkräfte. 

weiter

Symbolbild Blaulicht

Seit dem Amoklauf in München hat die Polizei immer häufiger mit Anrufern zu kämpfen, die falsche Notfälle melden.  Diese Trittbrettfahrer sollen künftig hart bestraft werden.

weiter

Beim Amoklauf in einem Münchner Einkaufszentrum vor knapp zwei Wochen war auch die Feuerwehr mit vielen Kräften im Einsatz. Nun bedanken sich die Kameraden bei den Bürgern, die sie während des dramatischen Einsatzes unterstützten:

weiter

In der Amok-Nacht in München war die ganze Stadt im Ausnahmezustand, tausende Notrufen gingen bei den Rettungskräften ein – und nicht alle wurden beantwortet.

weiter

Symbolbild Polizei

Am gestrigen Donnerstag wurde der Polizei gegen 09:15 Uhr mitgeteilt, dass eine Passantin soeben eine Person mit schwarzer Maskierung und Schusswaffe gesehen habe, die von der Kronenstraße in die Mattenstraße eingebogen sei.

weiter

Wie bereits mehrfach berichtet, kam es heute Vormittag (10.07.2015) im Landkreis Ansbach zu mehreren Tötungsdelikten. Die Polizei informiert über den aktuellen Ermittlungsstand.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Vermutlich aufgrund zurückliegender Unstimmigkeiten ging ein 23-jähriger Mann in der vergangenen Nacht in Oberstdorf mit einer Machete auf mehrere Verwandte los. Erst ein Feuerlöscher konnte ihn stoppen.

weiter

Symbolbild Polizei

Eine Kuh ist am Dienstag in München ausgebrochen und Amok gelaufen. Eine Joggerin wurde dabei schwer verletzt, die Polizei musste das aggressive Tier schließlich erschießen.

weiter

Der Versuch die Kühe das erste Mal in diesem Jahr auf die Weide zu bringen, hat den Landwirt nicht zur Nerven gekostet. Die Kühe sprangen umher, drangen auch ins Wohnhaus ein und zerstörten dort unter anderem das Treppenhaus.

weiter

<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung