Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Atemschutzgeräte

Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wernburg existieren vier Atemschutzgeräte. Doch diese müssen nun aus dem Fahrzeug ausgebaut werden, wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite mitteilte.

weiter

Atemschutzgeräte müssen geprüft und zugelassen sein, um bei deutschen Feuerwehren zum Einsatz kommen zu können. Doch in Rosenbach ist das leider erst nach der Anschaffung aufgefallen.

weiter

Nachtspeicherheizung erhitzt sich auf 150 Grad – Feuerwehr Herdecke im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke wurde am späten Montagabend zu einem Wasserrohrbruch an einer Heizungsanlage gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich eine große elektrisch betriebene Nachtspeicherheizung auf über 150 Grad aufgeheizt hatte.

weiter

Das Wissen der Feuerwehrleute soll weiterhin genutzt werden. Daher sollen auch nicht mehr einsatzfähige Wehrleute der Berufsfeuerwehr Delmenhorst nicht zum alten Eisen gehören und weiterhin wichtige Aufgaben übernehmen.

weiter

Feuerwehr_Ratingen_Löschanlage

Beinahe zeitgleich wurde die Feuerwehr Ratingen zu drei Einsätzen gerufen. Wartungsarbeiten lösten eine Löschanlage aus, eine Brandmeledeanlage in Dienstleistungszentrum schlug Alarm und Hilfe für einen Krankentransport wurde angefordert.

weiter

Logo Berufsfeuerwehr Nürnberg

Als ein Angestellter eine Bar in der Ottostraße in der südlichen Altstadt um ca. 12:00 Uhr aufschloss, kam ihm dichter Rauch entgegen. Kurz nachdem er die Feuerwehr rief, trafen die Einheiten der nahegelegenen Feuerwache 3 ein.

weiter

Am 14.09.2010 gegen 19:17 Uhr wurden die Feuerwehr Markt Wald, deren Ortsteil-Wehren und die Feuerwehr Ettringen (LK Unterallgäu) zu einem Maschinenhallenbrand in Immelstetten gerufen. Beim Eintreffen der Wehren stand die Halle mit angeschlossener Biogas-Anlage bereits in Vollbrand. Zur Unterstützung wurde nach ca. 10 Minuten die Feuerwehr Siebnach nachalarmiert.

weiter

Logo Berufsfeuerwehr Nürnberg

Am Samstag, den 24.04.2010 kam es um 20:30 Uhr in Nürnberg Bärenschanzstraße zu einem massiven Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Fenster eines mehrgeschossigen Wohnhauses im Erdgeschoß.

weiter

Ein neues „gebrauchtes“ Fahrzeug hat Anfang des Monats die Feuerwehr Aichach in Dienst gestellt, wie die Feuerwehr jetzt berichtet. Es handelt sich um einen Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz, der nun den ABC-Zug der Stadtfeuerwehr verstärkt.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung