Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Bad Bentheim

Als eine Frau mit ihrem Tesla-Elektroauto auf der A30 verunglückte, konnte die Feuerwehr zunächst nicht eingreifen, weil ein wichtiges Utensil fehlte.

weiter

Am Mittwochabend hat die Polizei auf der BAB 280 eine junge Frau angehalten. Doch diese versuchte, den Polizisten mit einem blitzschnellen Täuschungsmanöver zu entkommen.

weiter

In Bad Bentheim kam es am heutigen Samstagmorgen zu einem Brand. Aufgrund von Wassermangels konnte die Feuerwehr dem Gebäude aber nur beim Abbrennen zusehen.

weiter

Beamte der Bundespolizei kontrollierten gegen Mitternacht einen 41-jährigen Mann, der als Fahrer eines aus den Niederlanden kommenden Pkw über die BAB 30 ins das Bundesgebiet eingereist war. Sie stellten fest, dass es sich bei dem vorgelegten internationalen Führerschein offensichtlich um eine Totalfälschung handelt.

weiter

Um 11:22 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Bad Bentheim zur Unterstützung des Rettungsdienstes zum Altenwohnheim an der Schüttorfer Staße mit der Hubrettungsbühne angefordert. Eine ältere Patientin musste schonend in den Rettungswagen gebracht werden.

weiter

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges, das aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist war, wurde ein Bundespolizist durch einen getarnten Elektroschocker verletzt.

weiter

Am morgigen Mittwoch beteiligt sich die Bundespolizei am Gemeinschaftsprojekt "sicher drüber" von Deutscher Bahn, ADAC, EUK und den gesetzlichen Unfallversicherungen. Bei den Präventionsveranstaltungen soll die BPol das richtige Verhalten an Bahnübergängen mithilfe eines Unfallfahrzeugs demonstrieren.

weiter

Oldenburg, Gestern Abend, gegen 21:40 Uhr, ist ein Regionalzug der Deutschen Bahn AG am Bahnübergang Wesselsweg, in der Gemeinde Hude gegen zwei größere, auf den Schienen aufgelegte Felssteine gefahren. Unbekannte Täter hatten mindestens zwei ca. 12kg schwere Granitsteine auf die Gleise gelegt.

weiter

Polizeifahnung Bad Bentheim: Doppelte Rückwand im Kofferraum

In den frühen Morgenstunden haben Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) neun Kilo Marihuana beschlagnahmt und einen niederländischen Staatsangehörigen festgenommen. Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 nahmen die Polizeibeamten einen ungewöhnlich starken Marihuanageruch wahr, der aus dem Pkw strömte. Als die Beamten fragten, ob der 36-jährige Niederländer Betäubungsmittel mit sich führe, verneinte er dies. Das wollten die erfahrenen Beamten nicht glauben und sie behielten recht.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung