Ergebnisse 1 - 4 zu Tag: Berufsfeuerwehren

Der NDR hat in einem Pressebericht klargestellt, dass weder für Gerätehäuser noch für Feuerwehrfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren ein Rundfunkbeitrag erhoben wird.

 

weiter

DFVlogo

Der Rettungsdienst muss in Deutschland als öffentliche Aufgabe bestehen bleiben. Dafür hat sich der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hans-Peter Kröger, bei der Fachmesse RETTmobil in Fulda ausgesprochen. Die dreitägige Leitmesse für Rettung und Mobilität ging am 07.05.2010 zu Ende.

weiter

Hadern mit der EU

Freiwillige Feuerwehren sind das Rückgrat des Ehrenamts. Heute bekennen sich über 330  000 Männer und Frauen und über 50 000 Mädchen und Buben in über 7700 Freiwilligen Feuerwehren und in sieben Berufsfeuerwehren in Bayern aktiv zu dieser Gemeinschaft. Im Landkreis Landsberg sind es knapp 3000 Aktive in 72 Freiwilligen Feuerwehren. Und dennoch sieht Kreisbrandrat Johann Koller große Herausforderungen auf die Helfer zukommen, denn leichter wird die Situation für die Helfer seiner Meinung nicht.

weiter

DFVlogo

Umsetzung des Digitalfunks ist ein Thema, das die Feuerwehren heute und in den kommenden Jahren intensiv beschäftigt. Hierbei spielt auch eine Vielzahl von besonderen Aspekten eine Rolle, wie beispielsweise die Anfor-derungen an digitale Objektfunkanlagen, wie sie zur Sicherstellung der Kommu-nikation in großen Bürokomplexen, Krankenhäusern und anderen Gebäuden vorhanden sind. Der Fachausschuss Technik der deutschen Feuerwehren hat dazu die Fachempfehlung „Allgemeine Anforderungen an digitale Feuerwehr-Objektfunkanlagen" erstellt.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung